12- bis 15-Jährige randalieren in Sporthalle

+

Bad Sooden-Allendorf. Am vergangenen Freitagabend, um 21.53 Uhr, konnten mehrere Jugendliche dabei erwischt werden, als sie unberechtigt in die Sporth

Bad Sooden-Allendorf. Am vergangenen Freitagabend, um 21.53 Uhr, konnten mehrere Jugendliche dabei erwischt werden, als sie unberechtigt in die Sporthalle der Rhenanusschule eingedrungen waren. Nach ersten Ermittlungen gelangten die Jugendlichen durch eine offenstehende Tür in die Leichtathletikhalle. Dort nahmen sie zwei Feuerlöscher aus dem Bereich der Empore, wovon einer in der Halle ausgelöst wurde. Der zweite Feuerlöscher wurde auf der Straße entleert. Weitere Beschädigungen wurden dann in der normalen Sporthalle festgestellt.

Dort wurde eine Tür zum Vorraum aufgebrochen. Die dortigen Schränke wurden durchsucht, teilweise Süßigkeiten gestohlen. Insgesamt wurden wohl fünf Pulverfeuerlöscher benutzt bzw. aus der Halterung gerissen, zwei Löscher fehlen noch. Über die genaue Schadenshöhe kann zurzeit noch nichts gesagt werden. Bei den Jugendlichen handelt es sich um 12 - 15 jährige aus Bad Sooden-Allendorf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Werra-Meißner-Kreis zahlt die Verhütung für Bedürftige

Ab sofort können Bedürftige ihre Verhütungsmittel aus dem Verhütungsmittelfonds bezahlen lassen
Der Werra-Meißner-Kreis zahlt die Verhütung für Bedürftige

Starke Männer braucht das Erntefest

Bad Sooden-Allendorf. Die Vorbereitungen für das Erntefest in Bad Sooden-Allendorf laufen bereits im Verborgenen. Im Vorfeld der Großveranstaltung,
Starke Männer braucht das Erntefest

Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Werra-Meißner. Der Kreis und der Verein für Regionalentwicklung haben sich erfolgreich für den Aufbau eines regionalen Gesundheitsnetzes beworben.
Kreis wird Modellregion in Sachen Gesundheitsnetz

Zwischen Wichmannshausen und Hoheneiche: Schwerer Verkehrsunfall auf B27

Heute Morgen gegen 6.40 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Sontra-Wichmannshausen und Wehretal-Hoheneiche auf der B 27.
Zwischen Wichmannshausen und Hoheneiche: Schwerer Verkehrsunfall auf B27

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.