21-jähriger Fahrradfahrer angefahren

+

Eschwege. Zu einem Zusammenstoß zwischen Auto und Fahrrad kam es heute Morgen am Stadtbahnhof.

Eschwege. Um 5.59 Uhr befuhr heute Morgen ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meinhard die Bahnhofstraße in Eschwege stadtauswärts. In Höhe des Kreisels am Stadtbahnhof und dem dortigen Fußgängerüberwegs beabsichtigte ein 21-jähriger Fahrradfahrer aus Sontra den Fußgängerüberweg zu überqueren. Aufgrund der Witterung (neblig) und der Tatsache, dass das Fahrrad unbeleuchtet war, kam es zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad. Der 21-Jährige verletzte sich bei dem anschließenden Sturz und wurde in das Eschweger Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird mit ca. 900 Euro angegeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Gestern Abend wurde ein Junge in der Dünzebacher Straße von einem roten Golf oder Polo angefahren, die Polizei sucht Zeugen.
Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Ein Kindergarten, eine Lackiererei und das Sportinternat waren Ziele von Einbrechern.
Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.
Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Ein 26-Jähriger bracht in einen Elektronikmarkt ein, wurde von der Polizei geschnappt und später entlassen und kam dann zum Tatort zurück.
Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.