22-Jährige wird bei Verkehrsunfall in Wanfried leicht verletzt

Auf der B 250 stießen zwei Autos beim Abbiegen zusammen, es entstand ein Sachschaden von 16.000 Euro.

Wanfried. Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer aus Wanfried befuhr heute Mittag, um 13.38 Uhr, die B 250 aus Richtung Wanfried kommend in Richtung Treffurt. Wenige hundert Meter nach dem Ortsausgang Wanfried beabsichtigte der 78-Jährige nach links in die Treffurter Straße einzubiegen. Hierzu setzte er auch den Blinker.

Die nachfolgende 22-jährige Pkw-Fahrerin aus Treffurt deutete diese Verkehrssituation falsch und wollte an den - in ihren Augen - haltenden PKW vorbeifahren. Hierbei stieß sie mit ihrem Auto gegen den abbiegenden PKW des 78-Jährigen.

Die 22-Jährge wurde dabei leicht verletzt und zwecks ambulanter Behandlung durch den Rettungswagen in das Klinikum Werra-Meißner gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Während des Abschleppens war eine kurze Fahrbahnsperrung nötig. Der Sachschaden wird mit ca. 16.000 Euro angegeben.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freibad in Sontra wieder geöffnet

Corona-Pandemie sorgt für verspäteten Saisonbeginn
Freibad in Sontra wieder geöffnet

Ede macht nie Urlaub - Einbruchsprävention in Eschwege

Polizei warnt vor erhöhtem Einbruchsrisiko in den Ferien und gastiert Mitte Juli mit dem Polizeiladen in der Dietemannstadt
Ede macht nie Urlaub - Einbruchsprävention in Eschwege

Vereine im Werra-Meißner-Kreis sollen sich an Umfrage beteiligen

Vorstände sollen die Situationen in Zeiten der Corona-Krise schildern
Vereine im Werra-Meißner-Kreis sollen sich an Umfrage beteiligen

Filme laufen wieder in Witzenhausen

Capitol Kino Witzenhausen stellt aktuelles Programm vor
Filme laufen wieder in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.