24-Jährige schleudert gegen Lkw

+

Hessisch Lichtenau. 24-jährige Frau aus Spangenberg ist kurz vor der B 7 ins Schleudern gekommen und stieß mit einem Lkw zusammen.

Hessisch Lichtenau. Fast an derselben Stelle wie am vergangenen Freitag, ereignete sich am Montagabend erneut ein schwerer Verkehrsunfall an der Spangenbergerstrasse, der Ostumgehung von Hessisch Lichtenau.

Eine 24jährige Frau aus Spangenberg ist in einer Rechtskurve kurz vor der B 7 ins Schleudern gekommen und stieß dort mit einem Lkw aus dem thüringischen Straußfurt zusammen. Die beiden Insassen des PKW wurden glücklicherweise nur leicht verletzt, die beiden Fahrer des LKW kamen mit dem Schrecken davon. Am PKW entstand bei dem Unfall Totalschaden, er musste Abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Hessisch Lichtenau wurde zur Aufnahme von Betriebsstoffen alarmiert und rückte mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften aus. Das Ausleuchten der Einsatzstelle und das Abklemmen der Batterie des PKW waren weitere Aufgaben der eingesetzten Kräfte.

Die Feuerwehr der Kernstadt, ein Rettungswagen vom DRK Heli und die Polizei befanden sich an der Unfallstelle, die Straße war für die Dauer der Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auto erfasst Fußgängerin

Am gestrigen Samstagnachmittag wurde eine Fußgängerin leicht verletzt, nach dem sie von einem Auto erfasst wurde.
Auto erfasst Fußgängerin

Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Ein Großeinsatz in der Tunnelröhre in Küchen wurde als Szenario durchgespielt.
Kommunikationsübung für Tunnelbrand in Küchen

Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Rund 200 Menschen folgten am Mittwoch dem Aufruf des Aktionsbündnisses „Bunt statt braun“ zu einer Mahnwache gegen Gewalttaten von rechts und für mehr Demokratie.
Rund 200 Menschen beteiligten sich an Mahnwache gegen Rechte Gewalt

Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Wenn die Fördermittel genehmigt werden und damit das Geld für die Umsetzung zusammen ist, könnte der WERRAGrenzPark in Herleshausen im Mai 2021 eröffnen.
Planungen zum WERRAGrenzPark in Herleshausen schreiten voran

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.