Mit 2,58 Promille: Mann pinkelt vor Supermarkt und wird biertrinkend im Auto gestoppt

Diese und weitere Polizeimeldungen von der Polizeidirektion Werra-Meißner finden Sie hier im Überblick

Polizeistation Eschwege  ===================

Verkehrsunfall

Unfallort: 37269 Eschwege, Gartenstraße / Dünzebacher Straße Unfallzeit: Samstag, 13.04.2019, 07:50 Uhr

Ein 54-jähriger Mann aus Eschwege befuhr mit seinem Pkw Kia die Dünzebacher Straße in Fahrtrichtung Gartenstraße. Ein 20-jähriger Mann, der ebenfalls aus Eschwege stammt, befuhr mit seinem Pkw Daimler die Gartenstraße aus Richtung Oberdünzebach kommend in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung Dünzebacher Straße / Gartenstraße fährt der 54-jährige, ohne die Vorfahrt des Daimler Fahrers zu beachten, in die Gartenstraße ein. Dort kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Unfallverursacher leicht. An beiden PKW entstand erheblicher Sachschaden in einer Höhe von insgesamt ca. 25.000 Euro.

 

Verkehrsunfall

Unfallort: 37287 Wehretal, Steinweg Unfallzeit: Samstag, 13.04.2019, 15:30 Uhr

Beim Rangieren fuhr ein 34-jähriger Mann aus Kassel mit seinem LKW DaimlerChrsysler gegen die auf dem Gehweg befindliche Straßenlaterne und beschädigte diese durch Abbruch des Gussstandkörpers. An der Gehweglaterne entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro, der LKW des Unfallverursachers blieb unbeschädigt.

Wildunfall

Unfallort: 37276 Meinhard, B 249 Gemarkung Frieda Unfallzeit: Sonntag, 14.04.2019, 00:53 Uhr

Ein 48-jähriger Mann aus Eschwege befuhr mit seinem Pkw Opel die B 249 aus Richtung Wanfried kommend in Richtung Eschwege. Plötzlich überquerte ein Reh die Fahrbahn von links nach rechts. Das Reh wurde vom Pkw erfasst und lief danach weg. Eine Nachsuche nach dem Reh verlief erfolglos. Am Pkw Opel entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Wildunfall

Unfallort: 37290 Meißner, L 3241 zw. Abterode und Weidenhausen Unfallzeit: Sonntag, 14.04.2019, 01:45 Uhr

Ein 23-jähriger Mann aus Eschwege befuhr mit seinem Pkw Alfa Romeo die L3241 aus Richtung Abterode kommend in Richtung Weidenhausen als plötzlich ein Tier von links auf die Fahrbahn lief. Ein Zusammenstoß mit dem Tier, bei dem es sich vermutlich um einen Dachs handelte, konnte nicht verhindert werden. Nach dem Anstoß lief das Tier von der Unfallstelle weg. Am Fahrzeug entstand Sachschaden min Höhe von ca. 800 Euro.

Fahren ohne Fahrerlaubnis / Verstoß gg. das Pflichtversicherungsgesetz

Ereignisort: 37269 Eschwege, Friedrich-Wilhelm-Straße Ereigniszeit: Samstag, 13.04.2019, 10:44 Uhr

Wegen eines abgelaufenen Kurzzeitkennzeichens wurde ein 22-jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die kontrollierenden Beamten weiterhin fest, dass der 22-jährige Mann nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Da sich auf dem Beifahrersitz die 31-jährige Lebensgefährtin des 22-jährigen Wehretalers befand, die auch gleichzeitig Fahrzeughalterin des Pkw Audi ist, wurde gegen diese ein Ermittlungsverfahren wegen des Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Polizeistation Hessisch Lichtenau ==========================

 

Trunkenheit im Verkehr

Tatort: 37247 Großalmerode, Rommerode, Walburger Straße Tatzeit: Samstag, den 13.04.2019, 22.03 Uhr

Am Samstagabend wurde am Ortseingang von Rommerode ein 41-jähriger Fahrzeugführer aus Großalmerode mit seinem Pkw Peugeot Schlangenlinien fahrend festgestellt und einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 3,16 Promille. Die weiteren Konsequenzen für den Mann, waren eine Blutentnahme bei der Polizei in Hessisch Lichtenau sowie die Sicherstellung seines Führerscheines und eine Verkehrsstrafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Polizeistation Sontra ================

Trunkenheitsfahrt

Unfallzeit: Samstag, 13.04.2019, 19:22 Uhr Unfallort: 36205 Sontra, Burhaver Straße 

Ein offensichtlich betrunkener 53-jähriger Nentershäuser konnte von einem Zeugen beobachtet werden, wie er vorhatte seine Notdurft vor dem Einkaufsmarkt in der Burhaver Straße zu entrichten. Er wurde daraufhin von dem Zeugen angesprochen und konnte von seinem Vorhaben abgebracht werden. Anschließend setzte die Person sich in ein Fahrzeug, fuhr damit ca. 100 m über den Parkplatz des Einkaufmarktes und stellte das Fahrzeug an einen anderen Standort ab. Der Zeuge verständigte die Polizei in Sontra, um eine weitere Fahrt des Betrunkenen zu unterbinden.

Die eingesetzten Beamten konnten die Person biertrinkend in seinem Fahrzeug antreffen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,58 Promille.

Die Person wurde anschließend zur Polizeidienststelle sistiert, eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Eine Anzeige wegen der folgenlosen Trunkenheitsfahrt wurde gefertigt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Witzenhausen: 22-Jähriger landet im Graben, zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung im Kreisel und Diebstahl aus Gartengrundstück

Gleich zwei Unfälle und ein Stehlschaden beschäftigte die Polizei Witzenhausen Ende der Woche.
Witzenhausen: 22-Jähriger landet im Graben, zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung im Kreisel und Diebstahl aus Gartengrundstück

Drei unterschiedlich lange Kratzer: Sachbeschädigung an abgestellten schwarzen Golf

Über die rechte Fahrerseite sind die Kratzer verteilt.
Drei unterschiedlich lange Kratzer: Sachbeschädigung an abgestellten schwarzen Golf

Hohe Geschwindigkeit und Fahrfehler: Kradfahrer bei Weißenborn schwer verletzt

Der 20-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel geflogen.
Hohe Geschwindigkeit und Fahrfehler: Kradfahrer bei Weißenborn schwer verletzt

Neues Personal im Freibad von Großalmerode

Der Rohrbruch ist repariert, das Wetter wird besser. Die neuen Retter können im Freibad von Großalmerode ihren Dienst wieder verrichten
Neues Personal im Freibad von Großalmerode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.