36.728 Euro für Arbeit im Kreis

LWV frdert auch in 2010 Psychosoziale Kontakt- und BeratungsstellenWerra-Meiner. Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen (PSKB) sind

LWV frdert auch in 2010 Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen

Werra-Meiner. Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen (PSKB) sind ein wichtiger Baustein der gemeindepsychiatrischen Versorgung in Hessen. Der Verwaltungsausschuss des Landeswohlfahrtsverbandes (LWV) Hessen hat heute beschlossen, 2,18 Millionen Euro fr die Arbeit der PSKB an 74 Standorten zu zahlen. Trotz der schwierigen Finanzsituation will der LWV Hessen diese Angebote durch seinen Zuschuss auch in diesem Jahr sicherstellen, betont LWV-Landesdirektor Uwe Brckmann.

Im Werra-Meiner-Kreis frdert der LWV zwei Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen des Vereins fr seelische Gesundheit (AUFWIND) in Eschwege und Witzenhausen. Mit dem heutigen Beschluss des Verwaltungsausschusses erhalten diese Einrichtungen fr ihre Arbeit Zuschsse von insgesamt 36.728 Euro.

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstellen sind sogenannte niedrigschwellige Angebote fr Menschen mit einer seelischen Behinderung und deren Angehrige. Sie bieten Mnnern und Frauen, die aufgrund einer schweren psychischen Erkrankung dauerhaft oder vorbergehend Untersttzung zur Lebensbewltigung brauchen, Gelegenheit zu Gesprchen untereinander und mit den Mitarbeitern. Den Betroffenen werden weiterfhrende Hilfestellungen vermittelt oder sie werden nach der Entlassung aus einer stationren Behandlung untersttzt. Die PSKB sind auch Begegnungssttten, die ermglichen, den Tag gemeinsam zu planen und zu gestalten. Es gibt keine verbindliche Teilnahme: Das Angebot ist offen.

Die PSKB sind in der Regel Teil Psychosozialer Zentren, einem Verbundsystem aus Tagessttten, Betreutem Wohnen und Werkstattangeboten. Sie werden durch Trger der freien Wohlfahrtspflege oder in kommunaler Trgerschaft betrieben. Der LWV bernimmt knapp 30 Prozent der Kosten.

Die Hhe der Frderung bemisst sich nach der Einwohnerzahl im Einzugsgebiet. Der Landeswohlfahrtsverband Hessen ist ein Zusammenschluss der Landkreise und kreisfreien Stdte, dem soziale Aufgaben bertragen wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Der Tod isst mit
Werra-Meißner-Kreis

Der Tod isst mit

Tierrechtler schocken auf dem Kasseler KönigsplatzKassel. Der Anblick ist schwer zu ertragen: Tote Ferkel, die auf einem Teller liegen, eine verendet
Der Tod isst mit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.