7.000 Euro Schaden

Hessisch Lichtenau. 7000 Euro Schaden sind am Mittwoch um 19.20 Uhr bei einem Autounfall zwischen Walburg und Hessisch Lichtenau entstanden. Verkehrsb

Hessisch Lichtenau. 7000 Euro Schaden sind am Mittwoch um 19.20 Uhr bei einem Autounfall zwischen Walburg und Hessisch Lichtenau entstanden. Verkehrsbedingt musste ein 44-jähriger Heringer mit seinem Wagen im Einmündungsbereich zur B 7 anhalten. Beim Anfahren übersah er das Auto eines 61-Jährigen aus Sontra, der aus Hessisch Lichtenau in Richtung Autobahn fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß beider Autos. Die Feuerwehr Walburg und die Kernstadtwehr wurden zu diesem Verkehrsunfall alarmiert, noch während der Anfahrt wurde bekannt, dass lediglich auslaufende Betriebsstoffe abgestreut und aufgenommen werden mussten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

Die Eschweger Klosterbrauerei verschiebt ihr traditionelles Brauereifest auf das nächste Jahr.
Das Brauereifest in Eschwege ist abgesagt und auf Mai 2021 verschoben

In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Eine neue Behausung für Mauersegler, Rauchschwalbe und Fledermäuse ist im alten Trafohäuschen in Sontra-Wichmannshausen entstanden.
In Wichmannshausen wurde aus einer alten Trafostation ein Vogelhotel

Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Das Medienwerk lädt ein in den nächsten zwei Wochen bei einer Live-Sendung aus dem E-Werk mitzumachen.
Heute startet die Live-Stream Plattform aus dem Eschweger E-Werk

Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

16 Personen sind nach einer Infektion mit Covis-19 inzwischen wieder genesen.
Der Werra-Meißner-Kreis meldet 34 bestätigte Fälle von Covid-19-Virus Infektionen und 16 Genesene

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.