80-jährige Frau stirbt bei Wohnhausbrand

Brandursache war ein technischer Defekt der HeizdeckeTrubenhausen. Bei dem Brand eines Einfamilienwohnhauses in der Ortslage von Groalmerode-Tr

Brandursache war ein technischer Defekt der Heizdecke

Trubenhausen. Bei dem Brand eines Einfamilienwohnhauses in der Ortslage von Groalmerode-Trubenhausen erlitt in der Nacht zum Mittwoch die 80-jhrige Hauseigentmerin eine Rauchgasvergiftung. Sie wurde durch die von einer Nachbarin alarmierten Rettungskrfte im Flur des Hauses aufgefunden und unmittelbar ins Krankenhaus nach Witzenhausen verbracht.

Die dort durchgefhrten Reanimationsmanahmen verliefen jedoch erfolglos. Die Frau hat allein in dem Haus gewohnt.Die erwhnte Nachbarin war gegen 4 Uhr durch Gerusche auf denBrand aufmerksam geworden und hatte unmittelbar die Feuerwehr verstndigt. Zu diesem Zeitpunkt schlugen bereits Flammen aus einem Fenster des verschlossenen Hauses. Auf Grund der starken Rauchentwicklung war es nur mit Atemschutzgert mglich, in das Haus vorzudringen. Darber hinaus wurde die Wrmebildkamera der Feuerwehr Hessisch Lichtenau eingesetzt.An dem Gebude, bestehend aus massiven Backstein-Auenwnden und Lehmdecken, entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro.

Die Brandstelle wurde durch Brandermittler der Polizeidirektion Werra-Meiner und die Brandermittlungsgruppe des Hessischen Landeskriminalamtes untersucht. Als Brandursache wurde ein technischer Defekt einer Heizdecke im Bett der verstorbenen Hausbewohnerin identifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

In den vergangenen zwei Wochen kam es im Werra-Meißner-Kreis erneut zu Anrufen durch Betrüger, die Geld von Senioren forderten. In Bad Sooden-Allendorf wurden zwei …
Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.