Abgehoben: BMW landet nach spektakulärem Crash auf drei PKW

Kassel. Völlig abgehoben ist der Fahrer eines schwarzen BMW  am Mittwochvormittag: Zwischen Ständeplatz und Scheidemannplatz hob seine Luxuska

Kassel.Völlig abgehoben ist der Fahrer eines schwarzen BMW  am Mittwochvormittag: Zwischen Ständeplatz und Scheidemannplatz hob seine Luxuskarosse nach einem Unfall ab und krachte auf gleich drei parkende Wagen.

Der Unfall ging mit einer leicht verletzten Person noch glimpflich aus. Die übrige Bilanz: sechs zum Teil total beschädigte Autos mit einem Gesamtschaden von etwa 75.000 Euro. Wie die am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten des Reviers Kassel-Mitte mitteilten, war ein 39 Jahre alter BMW-Fahrer aus Kassel mit seinem aus Frankenberg stammenden 42-jährigen Beifahrer zur Unfallzeit um 11:30 Uhr von der Fünffensterstraße kommend am Ständeplatz in Richtung Scheidemannplatz/Kurfürstenstraße in der dortigen 30-er Zone unterwegs. Aus der Gegenrichtung hatte sich ein 51 Jahre alter Autofahrer aus Kassel auf der Linksabbiegerspur in Richtung Wilhelmstraße eingeordnet. Dabei stand er mit der linken Fahrzeugfront möglicherweise schon leicht in der Fahrspur des 39-Jährigen.

Verkehrsschild wurde zum Geschoss

Dieser streifte den Audi und kam dann im Kreuzungsbereich nach rechts ab. Dort halbierte der Pkw den Pfosten eines Straßenschildes, dessen Teile rund 20 Meter weiter in die Windschutzscheibe eines geparkten Pkw einschlugen. Zu diesem Wagen war gerade ein 63-Jähriger aus Zierenberg unterwegs, der aber den Knall des vorausgegangenen Unfalls hörte und sich blitzschnell in Deckung bringen konnte. Der BMW hob unterdessen am Bordstein ab und landete schließlich auf mehreren ordnungsgemäß geparkten Fahrzeugen. Dabei wurden drei weitere Wagen beschädigt. Außer dem Beifahrer im BMW blieben alle Beteiligten unverletzt. Der 42-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht bei der Unfallursache von überhöhter Geschwindigkeit aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.