Abriss hat begonnen - Jetzt bekommt Großalmerode eine neue Stadtmitte

+

Großalmerode. Im vergangenen Jahr wurde sich auf einen Entwurf für die Neugestaltung des Marktplatzes entschieden. Jetzt hat der Umbau begonnen.

Großalmerode. Der Abriss der alten "Drogerie Weymar" im Zentrum von Großalmerode hat am Donnerstag begonnen. Hier soll bis zum Heimatfest 2015 die neue Mitte von Großalmerode entstehen. Der Bau der neuen Pavillons soll unverzüglich nach dem Abriss beginnen.

Neben der Neugestaltung des Marktplatzes sollen auch die Fassaden im "Violinengässchen" saniert werden, um ein "entsprechend positives Erscheinungsbild zu gewährleisten", wie es Bürgermeister Andreas Nickel bei der Abstimmung über den Entwurf im vergangenen November erklärte.Für die Kosten wird unter anderem die Engelmohr GmbH aufkommen, die das angrenzende Edeka betreibt und den Platz hinter den Pavillon als Parkplatz nutzt. Einige Materiealien der alten Drogerie sollen beim Bau des neuen Pavillons wiederverwendet werden, wie es Bürgermeister Nickel erklärte.Das Gestaltungskonzept wurde von der Arbeitsgruppe "Marktplatz West" unter Beteiligung der Investoren Peter Hose und Tobias Brandel sowie Ihres Planers Böse-Vetter entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.