Go Ahead startet durch

+

Eschwege/Schwebda. Noch gut zwei Monate, dann findet das achte Go Ahead Festival vom 19. bis 21. Juli am Seepark Meinhard wieder statt.Seit mehreren M

Eschwege/Schwebda. Noch gut zwei Monate, dann findet das achte Go Ahead Festival vom 19. bis 21. Juli am Seepark Meinhard wieder statt.

Seit mehreren Monaten schon treffen sich die Organisatoren und Helfer regelmäßig im und beim Kreisjugendring Eschwege und erarbeiten gemeinsam ihr Festival. Der grobe Rahmen sowie die Künstler stehen, jetzt geht es an die Feinarbeit.

Vor kurzem haben sich im Gebäude des Kreisjugendringes die Organisatoren mit den diesjährigen Helfern getroffen, um die letzten Abstimmungen innerhalb der Arbeitsbereiche abzustecken.

Insgesamt arbeiten dieses Jahr mehr als 60 Ehrenamtliche beim Go Ahead Festival. "Schön ist vor allem, dass viele neue, junge Gesichter Interesse dran haben, sich ehrenamtlich bei uns zu engagieren", freut sich Sozialpädagoge Christian Heller. Er hat vor mittlerweile neun Jahren die Idee zum Festival auf den Weg gebracht. "Es macht einfach immer wieder großen Spaß in Schwebda am See ein tolles Festival in einer tollen Atmosphäre zu organisieren", findet auch Matthias Biewald (2. Vorsitzender Go Ahead Verein).

Chance für KJR-Gruppen

Die Besucher können sich dieses Jahr wieder auf ein tolles Programm freuen. Das komplette Line-Up wird demnächst veröffentlicht. "Bei uns sollen nicht nur Bands auf dem Programm stehen", meint Maximilian Völke, erster Vorsitzender Kreisjugendring Eschwege, "sondern auch unsere Mitgliedsgruppen haben dieses Jahr die Chance sich beim "Markt der Möglichkeiten" am Go Ahead-Sonntag zu präsentieren."

Jugendgruppen und Institutionen im Werra-Meißner-Kreis können sich noch bis Ende Mai beim Kreisjugendring Eschwege e.V. (S 05651 - 96 154) anmelden beziehungsweise weitere Infos erhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Am kommenden Sonntag ist in Waldkappel Wahltag. Alle wahlberechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben für den kommenden Bürgermeister der Stadt.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Die Kontrolle über ein Fahrzeug der Deutschen Post verlor dessen Fahrer bei Sontra und landete im Straßengraben.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post schleudert bei Sontra in den Straßengraben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.