,Ahle Wurscht wie junge Frau behandeln’

Wirtschaftsjunioren stellten an Themenabend Aushngeschild vorWerra-Meiner. Die seit 1993 selbststndigen Unternehmer Carina und Cars

Wirtschaftsjunioren stellten an Themenabend Aushngeschild vor

Werra-Meiner.Die seit 1993 selbststndigen Unternehmer Carina und Carsten Neumeier stellten den Wirtschaftsjunioren am krzlich stattfindenden Themenabend ihr Aushngeschild vor die nach alter Tradition eingerichtete und seit 2007 bewirtschaftete Wurstscheune. Die Unternehmensphilosophie ,Ahle Wurscht wie eine junge Frau zu behandeln zieht sich konsequent wie ein roter Faden durch die Arbeit der Landfleischerei Neumeier. Stolz berichtete Carsten Neumeier von den Erfolgen des Unternehmens. Von der ausgezeichneten Qualitt und dem kreativen Engagement der beiden Unternehmer konnten sich die Wirtschaftsjunioren beim anschlieenden Abendessen berzeugen. In dieser lockeren Atmosphre schloss sich der Austausch mit Landrat Stefan Reu an, dem Gast des Themenabends.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Die Stadt Sontra sagt die „Breitwiesn" aus Gründen der Gesundheitssicherheit ab.
Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.