Aktuell: LKW-Unfall bei Hann. Münden, A7 gesperrt

+

Hann. Münden. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Kassel ist am Mittwochnachmittag (19.06.13) gegen 14.50 Uhr ein LKW-Fahre

Hann. Münden. Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Kassel ist am Mittwochnachmittag (19.06.13) gegen 14.50 Uhr ein LKW-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verletzt worden. Wie schwer ist derzeit noch unbekannt. Der Mann wurde von der Feuerwehr mit der Rettungsschere aus seinem Führerhaus befreit.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der Brummifahrer im Bereich einer Steigungsstrecke aus noch ungeklärten Gründen auf einen vorausfahrenden anderen LKW auf.

Die Rettungs- und Bergungsarbeiten dauern derzeit noch an. Die A 7 ist deshalb ab der Anschlussstellle Hann. Münden-Hedemünden in Richtung Kassel voll gesperrt.

Der aktuelle Rückstau beträgt rund fünf Kilometer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Für die Sanierung des Schwimmbades auf Burg Ludwigstein wurden 67.000 Euro bewilligt
Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.