Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

+

Durch den Genuss alkoholischer Getränke stieß ein 51-jähriger Pkw-Fahrer in einen geparkten Pkw.

Meinhard-Frieda.Ein 51-jähriger Pkw-Fahrer befuhr Sonntagnacht gegen 0.10 Uhr die Leipziger Straße in der Ortslage von Frieda. Hier verlor er aufgrund des Genusses alkoholischer Getränke die Kontrolle über seinen PKW und fuhr in einen geparkten Pkw. Durch den Zusammenstoß beider PKW kippte der PKW des Unfallfahrers auf die linke Seite, wo er auch zum Stillstand kam. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt ins Klinikum nach Eschwege verbracht, wo er sich auch einer Blutentnahme unterziehen musste. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sturm „Friederike": Ausfälle und Verspätungen beim NVV möglich

Während der Zugverkehr in Nordrhein-Westfalen bereits komplett eingestellt wurde, erwartet auch der NVV erhebliche Auswirkungen auf den Bus- und Bahnverkehr durch das …
Sturm „Friederike": Ausfälle und Verspätungen beim NVV möglich

Betrunken am Steuer: Wanfriederin wird mit 2,6 Promille von der Polizei gestoppt

Anderen Verkehrsteilnehmern fiel auf, dass der PKW Schlangenlinien fuhr. Auch mehrere Leitpfosten fuhr die 46-jährige Fahrerin um.
Betrunken am Steuer: Wanfriederin wird mit 2,6 Promille von der Polizei gestoppt

14.000 Euro für die TalentWerkstatt in Eschwege

Für die Ausstattung von zwei Werkstatt-Container, zum „Hereinschnuppern" in Berufe, spendete die PSD Bank. Stimmen Sie ab für das Projekt und erhöhen Sie so die Summe um …
14.000 Euro für die TalentWerkstatt in Eschwege

Studenten präsentieren erste Ergebnisse des Stadtkernentwicklungskonzepts „Sontra 2030“

Seit Oktober befassen sich Studenten der Universität Kassel mit einem Planungs- und Entwicklungskonzept für die Stadt Sontra. Nun präsentieren sie die ersten Ergebnisse.
Studenten präsentieren erste Ergebnisse des Stadtkernentwicklungskonzepts „Sontra 2030“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.