Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

+

Durch den Genuss alkoholischer Getränke stieß ein 51-jähriger Pkw-Fahrer in einen geparkten Pkw.

Meinhard-Frieda.Ein 51-jähriger Pkw-Fahrer befuhr Sonntagnacht gegen 0.10 Uhr die Leipziger Straße in der Ortslage von Frieda. Hier verlor er aufgrund des Genusses alkoholischer Getränke die Kontrolle über seinen PKW und fuhr in einen geparkten Pkw. Durch den Zusammenstoß beider PKW kippte der PKW des Unfallfahrers auf die linke Seite, wo er auch zum Stillstand kam. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt ins Klinikum nach Eschwege verbracht, wo er sich auch einer Blutentnahme unterziehen musste. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gut gestimmt: Musik- und Kulturstiftung Werra-Meissner zieht Bilanz

Im letzten Jahr konnte die Stiftung knapp über 8.500 Euro in die Musik- und Kulturförderung im Werra-Meissner-Kreis investieren.
Gut gestimmt: Musik- und Kulturstiftung Werra-Meissner zieht Bilanz

Vermisste Hündin Gaya aus Neu-Eichenberg ist wieder zu Hause

Die Australian Shephard-Hündin Gaya ist wieder zu Hause - sie wurde auf einem Hof in Gertenbach aufgegriffen.
Vermisste Hündin Gaya aus Neu-Eichenberg ist wieder zu Hause

Neuseesener Landwirt: Rehkitze sollen vor Mähtod bewahrt werden

Vor dem Mähen: Stefan Wetekam arbeitet mit Jagdpächtern zusammen, um mittels,Vergrämungstaktik' Rehe von den Wiesen fernzuhalten
Neuseesener Landwirt: Rehkitze sollen vor Mähtod bewahrt werden

Unbekannte Person löst derzeit Radmuttern in Reichensachsen

Bereits an drei Fahrzeugen löste eine unbekannte Person in Reichensachen Radmuttern
Unbekannte Person löst derzeit Radmuttern in Reichensachsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.