Mit allen Sinnen

,DELFI-Kurs frdert und fordert die Wahrnehmung von Kindern und ElternVon SONJA LIESEEschwege. Wer kennt ihn nicht den Spruch: Mutt

,DELFI-Kurs frdert und fordert die Wahrnehmung von Kindern und Eltern

Von SONJA LIESE

Eschwege. Wer kennt ihn nicht den Spruch: Mutter werden ist nicht schwer, Mutter sein dagegen sehr? In unserem Fall bzw. in manchen Fllen auch Vater sein, denn deren Rolle wird immer gewichtiger auch als Hausmann.

Zum Kurs ,DELFI was so viel heit wie Denken, Entwickeln, Lieben, Fhlen und Individuell sind auch zwei von insgesamt acht Teilnehmern Mnner, die sich bei Mttern wie Birgit Kollmann gerne Rat einholen. Denn Birgit Kollmann gehrt schon zum ,alten Eisen bei ,DELFI: Mit meiner Tochter Mara (1) bin ich schon von Anfang an dabei und auch mit meiner ersten Tochter war ich schon hier.

Der Grund liegt fr die zweifache Mutter auf der Hand: Die Kinder gucken sich viel voneinander ab, lernen voneinander. Auerdem tauschen die Mtter oder Vter ihre Erfahrungen und Probleme aus: Das eine Kind schlft beispielsweise gut, das andere isst gut und von daher hat jeder auch mal eine Idee wie man eventuelle Probleme lsen knnte. Aber auch spezielle Dinge wie zum Beispiel Vernderungen in der Beziehung oder die fehlende Untersttzung in der Familie, finden die Mtter oder Vter genau hier bei ,DELFI.

Doch neben guten Ratschlgen und Gesprchen stehen bei den Treffen die Kinder im Mittelpunkt, fr die so Einiges getan wird. Viele fragen sich, gerade wenn es das erste Kind ist, was sie mit ihren Babys berhaupt machen knnen, so Anja Heinrich, die Leiterin des Kurses. Hier knnen die Frauen und Mnner lernen mit ihren Kindern zu sprechen auch ohne Worte, so Heinrich. Aber es geht auch um die Krperwahrnehmung, denn die Babys sind nur in Windeln, hchstens in Bodys unterwegs, um alles nur Mgliche zu spren. Wer Interesse hat an ,DELFI und sich und seinem Kind etwas Gutes tun will, ist jederzeit herzlich willkommen, so die Leiterin des Kurses.

Mehr Informationen gibt es bei der Familienbildungssttte in Eschwege unter der Rufnummer 05651-33 77 001 oder in der nebenstehenden Extra Info.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich
Markt Spiegel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich
Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege
Markt Spiegel

Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege

Es bleibt dabei, am Sonntag haben viele Geschäfte in Eschwege geöffnet.
Falschmeldung des HR-Radios: Es bleibt beim verkaufsoffenen Sonntag in Eschwege
Ein Feldahorn für die Adam-von-Trott-Schule
Sontraer Stadtkurier

Ein Feldahorn für die Adam-von-Trott-Schule

Sontraer Gesamtschule pflanzt wieder den Baum des Jahres
Ein Feldahorn für die Adam-von-Trott-Schule
Der Fensterspender für das "Zuhause im Glück"
Werra-Meißner-Kreis

Der Fensterspender für das "Zuhause im Glück"

Bad Sooden-Allendorf/Witzenhausen-Dohrenbach: RTL II-Sendung „Zuhause im Glück“: Tischler Christian Faßhauer aus Dohrenbach baut Fenster ein.
Der Fensterspender für das "Zuhause im Glück"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.