Aus dem Alltag im Kindergarten

+

Waldkappel. Birgit Wilsky berichtete im Erzähl-Café von ihren Erfahrungen als Kindergarten-Leiterin.

Waldkappel.Was Kindergärtnerinnen allerhand Lustiges im Alltag erleben, berichtete Birgit Wilsky (re.), Leiterin des städtischen Kindergarten Waldkappel, jetzt im Erzähl-Café (Namen wurden geändert): Eine Kollegin tröstet einen Jungen, der gefallen war und nimmt ihn auf den Schoß. Nachdem er sich beruhigt hat, fragt der Kleine, ob denn die Kollegin keinen Busen habe. Sie bejaht und der Kleine fragt, ob sie den denn morgen mal mitbringen könne.

Der kleine Max kam in die Gruppe und beschwerte sich, dass er keinen Hammer mehr finden kann, mit dem er Nägel einschlagen kann, daraufhin half ihm eine Erzieherin, einen zu suchen. Sie sagte, dass da doch noch einer wäre, aber Max wollte diesen nicht, da er meinte, mit dem könne man nur krumme Nägel einschlagen.

Alle Kinder brauchen Hilfe beim Anziehen. Jonas kommt mit viel zu engen Stiefeln zu einer Kollegin. Als sie diese endlich unter Schwitzen angezogen hatte, sagte Jonas, dass die Stiefel nun aber verkehrt herum sind. Wieder unter großer Anstrengung ausgezogen und erneut richtig herum angezogen, sagte Jonas, dass dies gar nicht seine Stiefel seien. "Leicht genervt zieht meine Kollegin die Stiefel noch einmal aus und fragt, wo denn nun seine Stiefel seien", so Wilsky weiter. Jonas antwortete, dass es die Stiefel seines Bruders seien und er diese anziehen solle. Noch mehr genervt zieht die Kollegin wieder die Stiefel an und fragt fast überreizt, wo denn seine Handschuhe seien: "Die sind vorn in meinen Stiefeln..." Die Gäste des Erzähl-Cafés hatten daher eine ganze Menge Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Con Favore, das Hauptorchester des Mandolinen- und Gitarrenvereins 1923 Wickenrode e.V., siegte beim Hessischen Orchesterwettbewerb am zweiten Novemberwochenende in …
Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

BSA hört Beethoven: Unter diesem Motto steht die Stadt im kommenden Jahr, wenn sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal jährt.
Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Die Geschichte des Gestüts Altefeld begann im Jahr 1919.
Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

Weltranglistenerste, deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin im Karate, Renée Stein, wurde zur Sportlerin des Jahres geehrt.
Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.