Werra-Meißner-Kreis: Ressortarchiv

"Wäre der Hammer gewesen": Erfolgreiche 1. Altbaubörse - trotz nicht verkauftem städtischen Haus

"Wäre der Hammer gewesen": Erfolgreiche 1. Altbaubörse - trotz nicht verkauftem städtischen Haus

Bad Sooden-Allendorf. Die Arbeitsgemeinschaft Zukunft Altbau veranstaltete heute Nachmittag mit der Unterstützung der Stadt die erste Altbaubörse in
"Wäre der Hammer gewesen": Erfolgreiche 1. Altbaubörse - trotz nicht verkauftem städtischen Haus
Fotostrecke: "Wäre der Hammer gewesen": Erfolgreiche 1. Altbaubörse - trotz nicht verkauftem städtischen Haus

Fotostrecke: "Wäre der Hammer gewesen": Erfolgreiche 1. Altbaubörse - trotz nicht verkauftem städtischen Haus

Bad Sooden-Allendorf. Die Arbeitsgemeinschaft Zukunft Altbau veranstaltete heute Nachmittag mit der Unterstützung der Stadt die erste Altbaubörse in
Fotostrecke: "Wäre der Hammer gewesen": Erfolgreiche 1. Altbaubörse - trotz nicht verkauftem städtischen Haus
Blitz tötet drei Frauen

Blitz tötet drei Frauen

Waldeck. Bei dem heftigen Unwetter am gestrigen Freitagnachmittag über Nordhessen schlug um kurz nach 17 Uhr ein Blitz in eine Hütte auf der Anlage
Blitz tötet drei Frauen
Werra-Meißner-Kreis knackt 35 Prozent-Hürde

Werra-Meißner-Kreis knackt 35 Prozent-Hürde

Weitere Betreuungsplätze für unter Dreijährige werden geschaffenWerra-Meißner. Die neuen Versorgungsquoten des Werra-Meißner-Kreises für Kinder
Werra-Meißner-Kreis knackt 35 Prozent-Hürde
Senioren sind jetzt dreisprachig

Senioren sind jetzt dreisprachig

Das Seniorenforum Eschwege möchte auch für Menschen aus anderen Kulturkreisen Ansprechpartner sein. Der Flyer mit den Angeboten des Seniorenforums i
Senioren sind jetzt dreisprachig
Fotostrecke: Ältere Menschen im Zentrum der Stadt – Grundsteinlegung am zukünftigen DRK-Seniorenzentrum

Fotostrecke: Ältere Menschen im Zentrum der Stadt – Grundsteinlegung am zukünftigen DRK-Seniorenzentrum

Witzenhausen. In der Kirschenstadt wird an allen Ecken und Enden fleißig gebaut. Im Herzen der Stadt zum Beispiel entsteht seit März ein nagel neues
Fotostrecke: Ältere Menschen im Zentrum der Stadt – Grundsteinlegung am zukünftigen DRK-Seniorenzentrum
Ältere Menschen im Zentrum der Stadt – Grundsteinlegung am zukünftigen DRK-Seniorenzentrum

Ältere Menschen im Zentrum der Stadt – Grundsteinlegung am zukünftigen DRK-Seniorenzentrum

Witzenhausen. In der Kirschenstadt wird an allen Ecken und Enden fleißig gebaut. Im Herzen der Stadt zum Beispiel entsteht seit März ein nagel neues
Ältere Menschen im Zentrum der Stadt – Grundsteinlegung am zukünftigen DRK-Seniorenzentrum

POL-ESW: Pressemitteilung vom 29.06.2012

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Nachtrag zum Knochenfund auf Baustelle Nach dem Fund menschlicher Knochen in der Landgrafenstraße
POL-ESW: Pressemitteilung vom 29.06.2012
Wenig hilfreiches Wirrwarr

Wenig hilfreiches Wirrwarr

Seeger sagt das, das RP sagt das andere. Hilfreich ist beides nicht. Denn das Thema Windenergie sorgt auch ohne zusätzliche Befeuerung für genüge
Wenig hilfreiches Wirrwarr
Windräder: Stress um Standorte

Windräder: Stress um Standorte

Werra-Meißner/Kassel. Eine Mitteilung des stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden der Regionalversammlung Nordhessen, Lothar Seeger, zum Thema Wi
Windräder: Stress um Standorte
Hessisch Lichtenau jetzt unter Werratal-Dachmarke

Hessisch Lichtenau jetzt unter Werratal-Dachmarke

Hessisch Lichtenau. Die Holle-Stadt tritt der Werratal Tourismus Marketing GmbH (WTMG) ab dem 1. Januar 2013 bei. Die Stadt vermarktet sich dann auch
Hessisch Lichtenau jetzt unter Werratal-Dachmarke
"Dynamik auf dem Arbeitsmarkt lässt spürbar nach"

"Dynamik auf dem Arbeitsmarkt lässt spürbar nach"

Arbeitslosenzahlen gehen nur leicht zurückEschwege. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Juni im Altkreis Eschwege nur leicht auf insgesamt 1782 Personen
"Dynamik auf dem Arbeitsmarkt lässt spürbar nach"

POL-ESW: Pressebericht vom 28.06.12

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Ein 17-jähriger Eschweger befuhr gestern Nachmittag, um 14.40 Uhr, mit seinem Lei
POL-ESW: Pressebericht vom 28.06.12
Fahrer fliegt samt Auto 20 Meter durch die Luft

Fahrer fliegt samt Auto 20 Meter durch die Luft

Hersfeld/Rotenburg. Zu einem sehr schweren Verkehrsunfall kam es am gestern Abend gegen 20.25 Uhr auf der Landstraße zwischen Bad Hersfeld und Wipper
Fahrer fliegt samt Auto 20 Meter durch die Luft
Fotostrecke: Punktlandung im Museum

Fotostrecke: Punktlandung im Museum

Bad Sooden-Allendorf. Großes Hälse recken war vergangene Woche Freitag angesagt, als sich Eberhard Gienger (MdB und Weltmeister am Reck 1974, BRD) m
Fotostrecke: Punktlandung im Museum
Punktlandung im Museum

Punktlandung im Museum

Bad Sooden-Allendorf. Großes Hälse recken war vergangene Woche Freitag angesagt, als sich Eberhard Gienger (MdB und Weltmeister am Reck 1974, BRD) m
Punktlandung im Museum
Bewegung im Rat

Bewegung im Rat

Nach fast eineinhalb jähriger Amtszeit im Seniorenrat überlässt Horst Raake seinen Platz dem Ermschwerder Rudolf-Wilhelm Andreae.Aus diesem Anlass
Bewegung im Rat
,Wir bewegen die Region – nachhaltig’

,Wir bewegen die Region – nachhaltig’

"Getreu unserem Slogan,Wir bewegen die Region’, gehört es zu unserem Selbstverständnis, nahhaltig positiv für unsere Region und die Mensche
,Wir bewegen die Region – nachhaltig’
Eine tickende Zeitbombe

Eine tickende Zeitbombe

Über 100 Unternehmer und Freiberufler kamen vergangene Woche Mittwoch in das Autohaus Stöber nach Bad Sooden-Allendorf, um an der gemeinsamen Verans
Eine tickende Zeitbombe
Fotostrecke: Eine tickende Zeitbombe

Fotostrecke: Eine tickende Zeitbombe

Über 100 Unternehmer und Freiberufler kamen vergangene Woche Mittwoch in das Autohaus Stöber nach Bad Sooden-Allendorf, um an der gemeinsamen Verans
Fotostrecke: Eine tickende Zeitbombe

Vollsperrung der L3334 ab Montag

Mit Beginn der Sommerferien, ab kommenden Montag, 2. Juli werden zwischen Waldkappel/Rodenbach und Meißner/Germerode die Arbeiten zur Erneuerung der
Vollsperrung der L3334 ab Montag
Leserbrief zum Thema „Jetz geht’s endlich um die Brücke“ im EXTRATIP vom 24. Juni.

Leserbrief zum Thema „Jetz geht’s endlich um die Brücke“ im EXTRATIP vom 24. Juni.

Bei der Diskussion um die zweite Werrabrücke geht es nicht um die Wahl zwischen Pest und Cholera sondern um den Vergleich zwischen Äpfel und Birnen.
Leserbrief zum Thema „Jetz geht’s endlich um die Brücke“ im EXTRATIP vom 24. Juni.
Leserbrief zum Artikel „Auf dem rechten Auge blind“ im MARKTSPIEGEL vom 12. Juni.

Leserbrief zum Artikel „Auf dem rechten Auge blind“ im MARKTSPIEGEL vom 12. Juni.

Wer die Kampagne gegen den Witzenhäuser Stadtverordneten Otto Baumann verfolgt, reibt sich verwundert die Augen. Während die Antonio-Amedeu-Stiftung
Leserbrief zum Artikel „Auf dem rechten Auge blind“ im MARKTSPIEGEL vom 12. Juni.
Fotostrecke: ,Es lebe der König!’ – Sportschützen und Gilde proklamierten ihre neuen Majestäten

Fotostrecke: ,Es lebe der König!’ – Sportschützen und Gilde proklamierten ihre neuen Majestäten

Sontra. "Der König ist tot – es lebe der König!" – Nach diesen Worten legten die ehemaligen Könige ihre Ketten  ab. Die gemeinsame P
Fotostrecke: ,Es lebe der König!’ – Sportschützen und Gilde proklamierten ihre neuen Majestäten
,Es lebe der König!’ – Sportschützen und Gilde proklamierten ihre neuen Majestäten

,Es lebe der König!’ – Sportschützen und Gilde proklamierten ihre neuen Majestäten

Sontra. "Der König ist tot – es lebe der König!" – Nach diesen Worten legten die ehemaligen Könige ihre Ketten  ab. Die gemeinsame P
,Es lebe der König!’ – Sportschützen und Gilde proklamierten ihre neuen Majestäten

POL-ESW: Pressebericht vom 27.06.12

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Am 26.06.12, um 15.00 Uhr, ereignete sich an der Schloßplatzkreuzung in Eschwege
POL-ESW: Pressebericht vom 27.06.12
Stadtverordneten in Witzenhausen entscheiden sich für 2. Werrabrücke

Stadtverordneten in Witzenhausen entscheiden sich für 2. Werrabrücke

Witzenhausen. Rappelvoll war gestern Abend der Rathaussaal in Witzenhausen. Das Interesse an einer Entscheidung der Stadtverordneten riesengroß. Kei
Stadtverordneten in Witzenhausen entscheiden sich für 2. Werrabrücke
Drei auf einen Streich - In Großalmerode, Lichtenau und Walburg werden die Kirchen für fast 1,7 Mio. Euro saniert

Drei auf einen Streich - In Großalmerode, Lichtenau und Walburg werden die Kirchen für fast 1,7 Mio. Euro saniert

Werra-Meißner. In den Kirchen des Kirchenkreises Witzenhausen tut sich so einiges. Denn die evangelischen Kirchen in Großalmerode, Hessisch Lichtena
Drei auf einen Streich - In Großalmerode, Lichtenau und Walburg werden die Kirchen für fast 1,7 Mio. Euro saniert

Erntefest-Schläger verurteilt - Haft-und Bewährungsstrafen für die vier Angeklagten

Kassel-Bad Sooden-Allendorf. Sie kamen wie aus dem Nichts: Vier junge Männer, ausgerüstet mit Brust- und Armpanzern, Bein- und Knieschonern, bewaffn
Erntefest-Schläger verurteilt - Haft-und Bewährungsstrafen für die vier Angeklagten
Ein zünftiger Abschluss

Ein zünftiger Abschluss

Eschwege. Was zu einem zünftigen Frühschoppen gehört? Ganz klar: Viiiiiiiiieeeeeeeel "Ahle Wurscht", Käse und jede Menge Bier. Und so gi
Ein zünftiger Abschluss
Fotostrecke: Ein zünftiger Abschluss

Fotostrecke: Ein zünftiger Abschluss

Eschwege. Was zu einem zünftigen Frühschoppen gehört? Ganz klar: Viiiiiiiiieeeeeeeel "Ahle Wurscht", Käse und jede Menge Bier. Und so gi
Fotostrecke: Ein zünftiger Abschluss
Eine fanTASTENhafte Spende

Eine fanTASTENhafte Spende

Am Montag bekam die Liedertafel eine Spende überreicht. Diesmal jedoch nicht in Scheckform, sondern als E-Piano. Das Musikinstrument kostete rund 120
Eine fanTASTENhafte Spende

POL-ESW: Pressemitteilung vom 26.06.2012 (2)

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Sachbeschädigungen Die Nebeneingangstür des Woolworth-Marktes wurde in der Nacht von Montag auf D
POL-ESW: Pressemitteilung vom 26.06.2012 (2)

POL-ESW: Pressemitteilung vom 26.06.2012

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Zu einem Auffahrunfall mit drei Beteiligten kam es gestern um 12.15h in der Straß
POL-ESW: Pressemitteilung vom 26.06.2012
,An der jungen Unstruth’

,An der jungen Unstruth’

Ausgangspunkt der Streckenwanderung des HWGHV am Wochenende war Dingelstädt.An der noch jungen Unstruth entlang erreichten wir bald das ehemalige Fra
,An der jungen Unstruth’
Saunabrand in Fürstenhagen - In der Sauna wurde es zu heiß

Saunabrand in Fürstenhagen - In der Sauna wurde es zu heiß

Am Samstagnachmittag, 23.06.2012 gegen 15 Uhr geriet vermutlich durch einen technischen Defekt in einem Elektroverteilerkasten eine freistehende Sauna
Saunabrand in Fürstenhagen - In der Sauna wurde es zu heiß

POL-ESW: Pressebericht vom 25.06.12

Polizei Eschwege Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Verkehrsunfälle Um 04.08 Uhr kollidierte vergangene Nacht ein 38-jähriger Pkw-Fahrer aus Wanfried
POL-ESW: Pressebericht vom 25.06.12
„VfL bedeutet Heimat“

„VfL bedeutet Heimat“

Wanfrieds Sportverein feiert sein 150-jähriges BestehenWanfried. Es begann 1862 als unter dem ersten Vorsitzenden Benno Greiner der Turnverein Wanfri
„VfL bedeutet Heimat“
Unterstützung leisten

Unterstützung leisten

Anlässlich des diesjährigen AZURIT Konzertes mit dem Orchester "Consortium felicianum", waren vom Erlös aus den verkauften Eintrittskarte
Unterstützung leisten
Wahl der Kirschenkönigin 2012 auf dem Marktplatz

Wahl der Kirschenkönigin 2012 auf dem Marktplatz

Leider konnten bislang nur 2 Kandidatinnen für die Wahl der Kirschenkönigin gewonnen werden. Die Durchführung einer Wahlveranstaltung im gewohnten
Wahl der Kirschenkönigin 2012 auf dem Marktplatz
Fotostrecke: "Hier spielt die Musik" Bilder vom Johannisfestumzug

Fotostrecke: "Hier spielt die Musik" Bilder vom Johannisfestumzug

Fotostrecke: "Hier spielt die Musik" Bilder vom Johannisfestumzug
Fotostrecke: Johannisfest Freitag - Bilder aus der Stadt

Fotostrecke: Johannisfest Freitag - Bilder aus der Stadt

Fotostrecke: Johannisfest Freitag - Bilder aus der Stadt
"Ohne unsere Jungs vom Baubetriebshof wäre das Fest nur halb so schön!"

"Ohne unsere Jungs vom Baubetriebshof wäre das Fest nur halb so schön!"

Eschwege. Traditionell traf man sich auch in diesem Jahr wieder zum offiziellen Stadtempfang im Eschweger E-Werk, um das Johannisfest mit Gästen aus
"Ohne unsere Jungs vom Baubetriebshof wäre das Fest nur halb so schön!"
Fotostrecke: "Ohne unsere Jungs vom Baubetriebshof wäre das Fest nur halb so schön!"

Fotostrecke: "Ohne unsere Jungs vom Baubetriebshof wäre das Fest nur halb so schön!"

Eschwege. Traditionell traf man sich auch in diesem Jahr wieder zum offiziellen Stadtempfang im Eschweger E-Werk, um das Johannisfest mit Gästen aus
Fotostrecke: "Ohne unsere Jungs vom Baubetriebshof wäre das Fest nur halb so schön!"
Zu Gast in ,Golfsburg’

Zu Gast in ,Golfsburg’

Vor Kurzem hatten die Feuerwehrsenioren der Freiwilligen Feuerwehr Walkappel zur Jahresfahrt eingeladen. Das Ziel der Fahrt war ein Besuch in der VW-S
Zu Gast in ,Golfsburg’
Die Mohnblüten tanzen

Die Mohnblüten tanzen

Germerode. Märchenzauber in Germerode...oder wenn die Mohnblüten wieder tanzen. Mitten im Frau-Holle-Land am Meißner in Germerode blüht nun zum dr
Die Mohnblüten tanzen
Der Samstagvormittag: Ein Meer aus Maien

Der Samstagvormittag: Ein Meer aus Maien

Eschwege. Am Samstagvormittag die Eschweger Schülerinnen und Schülern durch die Straßen der Stadt. Ihr Ziel: Der Eschweger Marktplatz, wo alle zusa
Der Samstagvormittag: Ein Meer aus Maien
Fotostrecke: Der Samstagvormittag: Ein Meer aus Maien

Fotostrecke: Der Samstagvormittag: Ein Meer aus Maien

Eschwege. Am Samstagvormittag die Eschweger Schülerinnen und Schülern durch die Straßen der Stadt. Ihr Ziel: Der Eschweger Marktplatz, wo alle zusa
Fotostrecke: Der Samstagvormittag: Ein Meer aus Maien
Gehau geht ein Licht auf

Gehau geht ein Licht auf

Die EAM Energieeffizienz Aktiv Mitgestalten gGmbH fördert in diesem Jahr weitere Projekte zum Klimaschutz im Werra-Meißner-Kreis.Entsprechende Förd
Gehau geht ein Licht auf
Dieser Präsident ist ein Goldmann

Dieser Präsident ist ein Goldmann

Am Donnerstag ging die Amtszeit der Präsidentin des Lions Clubs Hessisch Lichtenau Großalmerode, Dr. Karin Kiel, zu Ende. Die nun "Past Preside
Dieser Präsident ist ein Goldmann
Fotostrecke: Viel Prominenz in der Perle des Werratals

Fotostrecke: Viel Prominenz in der Perle des Werratals

Das gibt es nur in Nordhessen: 27 Grad im Schatten, karibische Klänge der Musikschule Werra-Meißner, die Akteure schweißgebadet – und das alles b
Fotostrecke: Viel Prominenz in der Perle des Werratals
Fotostrecke: ,Grünes Zentrum’ – Deula Witzenhausen modernisiert Bodenhalle und feierte Richtfest mit Staatssekretär und zahlreichen Gästen

Fotostrecke: ,Grünes Zentrum’ – Deula Witzenhausen modernisiert Bodenhalle und feierte Richtfest mit Staatssekretär und zahlreichen Gästen

Witzenhausen. Die Deula Witzenhausen – Lehranstalt für angewandte Technik – modernisiert zur Zeit ihr größtes Gebäude und zwar die Bodenhalle
Fotostrecke: ,Grünes Zentrum’ – Deula Witzenhausen modernisiert Bodenhalle und feierte Richtfest mit Staatssekretär und zahlreichen Gästen
Diese Ausschusssitzung kam viel viel zu spät

Diese Ausschusssitzung kam viel viel zu spät

Nun wird seit fast 100 Jahren über eine zweite Werrabrücke diskutiert. Verschiedene Standorte durchgesprochen, favorisiert und wieder über den Hauf
Diese Ausschusssitzung kam viel viel zu spät

Kult auf der Torwiese

Samstag: Palm Strikers kicken für den guten ZweckEschwege. Die behinderten Mitbürger bei all den Feierlichkeiten nicht in Vergessenheit geraten zu l
Kult auf der Torwiese
Fotostrecke: Ein traditioneller Johannisfest-Empfang bei Werraland

Fotostrecke: Ein traditioneller Johannisfest-Empfang bei Werraland

Eschwege. Traditionell wurde am Johannisfest-Freitag bei den Werraland Werkstätten in Eschwege auf das Fest der Dietemänner eingestimmt. Für fetzig
Fotostrecke: Ein traditioneller Johannisfest-Empfang bei Werraland
Ein traditioneller Johannisfest-Empfang bei Werraland

Ein traditioneller Johannisfest-Empfang bei Werraland

Eschwege. Traditionell wurde am Johannisfest-Freitag bei den Werraland Werkstätten in Eschwege auf das Fest der Dietemänner eingestimmt. Für fetzig
Ein traditioneller Johannisfest-Empfang bei Werraland
Wohin mit dem Donnerstag? Ein Kommentar zum Johannisfest-Auftakt...

Wohin mit dem Donnerstag? Ein Kommentar zum Johannisfest-Auftakt...

Wer am Donnerstag im Festzelt war, brauchte es nicht bereuen. Top-Musiker, Top-Stimmung. Ein wirklich gelungener Johannisfest-Auftakt. Allerdings: Es
Wohin mit dem Donnerstag? Ein Kommentar zum Johannisfest-Auftakt...
Fotostrecke: „Stimmung war genial!“

Fotostrecke: „Stimmung war genial!“

Schürzenjäger lieferten zum Johannisfest einen Auftakt nach Maß – das Zelt füllte sich aber nicht mal zur HälfteEschwege. Eins stand nach
Fotostrecke: „Stimmung war genial!“
„Stimmung war genial!“

„Stimmung war genial!“

Schürzenjäger lieferten zum Johannisfest einen Auftakt nach Maß – das Zelt füllte sich aber nicht mal zur HälfteEschwege. Eins stand nach
„Stimmung war genial!“
Unterricht mit viel Praxis

Unterricht mit viel Praxis

Auf Wunsch der Fachpraxis-Lehrerin, Susanne Lotze, wurde ein Besuch bei LICHTENAU e.V. im Rahmen eines Berufsschulpraxistages der Berufsschule Witzen
Unterricht mit viel Praxis