"Artenschutz" für den Schützenvogel

Ist jetzt eine eingetragene Marke: Der Wanfrieder Schuetzenvogel. Foto: Wetzestein
+
Ist jetzt eine eingetragene Marke: Der Wanfrieder Schuetzenvogel. Foto: Wetzestein

Wanfried. Er ist ein echter Wanfrieder und wer ihn abschießt, der ist der neue König. Und jetzt ist amtlich und beurkundet: Der Wanfrieder Schützen

Wanfried. Er ist ein echter Wanfrieder und wer ihn abschießt, der ist der neue König. Und jetzt ist amtlich und beurkundet: Der Wanfrieder Schützenvogel des Schützenvereins 1568 Wanfried e. V. ist seit dem 16. Juli eine "eingetragene Marke" und somit urheberrechtlich geschützt. Die Urkunde des Deutschen Patent- und Markenamts liegt Hauptmann Wolf-Arthur Kalden jetzt vor. "Der Schützenvogel ist ein echtes Wanfrieder Unikat", sagte Kalden über die Urkunde mit der Nummer 30 2012 005 276.

Das Wanfrieder Prachtexemplar von Schützenvogel, immerhin wiegt er einen Zentner, bei einer Spannweite von 2,50 und einer Höhe von 2 Metern wurde ab 1850 in der Schreinerwerkstatt Karl Knierim hergestellt. Als Vorbild diente ein österreichischer Taler mit einem Doppeladler als Wappen. "Mit großer Geschicklichkeit begann Karl Knierim sein Wunderwerk herzustellen", heißt es in alten Aufzeichnungen. Der Vogel mit kräftigem Rumpf, Flügeln, Schwanz, Beinen, Zepter, Reichsapfel, Brustfähnchen, zwei gekrönten Köpfen und Schnabelringen, wird bunt bemalt und ist über die Grenzen Wanfrieds hinaus bekannt. Mit der Markeneintragung auf diesen geschichtsträchtigen Holzvogel hat nun einmalig der gesamte Verein buchstäblich "den Vogel abgeschossen" und diesem ein Denkmal gesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Busse fahren öfter
Kassel

Busse fahren öfter

Fahrplanwechsel am 12. Dezember: KVG sorgt für spürbare Verbesserungen
Busse fahren öfter
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Fulda

Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“

Cannabis legalisieren? Diese Debatte hat parallel zu den politischen Gesprächen über eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP an Fahrt aufgenommen. Denn die drei …
Cannabis legalisieren? „Müssen raus aus der Stigmatisierung“
Wohnung gleicht Museum: Familie Paar sucht neues Zuhause für Teddybärensammlung
Kassel

Wohnung gleicht Museum: Familie Paar sucht neues Zuhause für Teddybärensammlung

Leicht fällt Familie Paar die Trennung nicht, aber sie sagen ganz klar: „Für einen guten Zweck fällt die Trennung leichter.“
Wohnung gleicht Museum: Familie Paar sucht neues Zuhause für Teddybärensammlung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.