Attraktiv, modern und einladend

+
Freuen sich ueber den gelungene Umbau: (v.li.) Architektin Daniela Kirschner-Koenig (Architekturbuero Kirschner & Partner in Heringen), Christoph R. Maier (Geschaeftsfuehrer der Klinikum Werra-Meissner GmbH) und Heike Brethauser (Leiterin Kueche und Cafeteria in Eschwege und Witzenhausen). Foto: Apel

Im Krankenhaus Witzenhausen haben Patienten, Besucher, Mitarbeiter und Bürger jetzt die Möglichkeit im neuen Bistro im Eingangsbereich in ruhiger, f

Im Krankenhaus Witzenhausen haben Patienten, Besucher, Mitarbeiter und Bürger jetzt die Möglichkeit im neuen Bistro im Eingangsbereich in ruhiger, familiärer Atmosphäre zu schlemmen und sich wohl zu fühlen. "Den Stil der 80iger Jahren haben wir aus der neuen Cafeteria verbannt. Attraktiv, modern und einladend sollte es werden – und das haben wir jetzt geschafft", sagte Architektin Daniela Kirschner-König bei der offiziellen Eröffnung. Das Bistro verfügt nun über 60 Sitzplätze und wird wechselweise von drei Mitarbeiterinnen betreut. "Wir bieten unter anderem Frühstück, Mittagessen, Snacks sowie Kaffee und selbstgebackene Kuchen und Torten an", berichtet Heike Brethauer, Leiterin der Küche und Cafeterien in Eschwege und Witzenhausen. Außerdem würden ernährungsphysiologische Aspekte berücksichtigt. Die Klassiker aus dem Kiosk, wie Hygieneartikel, Zeitungen, Präsente und Süßigkeiten, sind weiterhin erhältlich.

"Von der Planung im vergangenen Herbst bis zum 1. April, seitdem die Cafeteria ihren Betrieb aufgenommen hat, haben wir hervorragend mit allen Firmen, Behörden, Planungsbüros und Mitarbeitern zusammen gearbeitet", betonte Christoph R. Maier, Geschäftsführer der Klinikum Werra-Meißner GmbH. Für 500.000 Euro wurde die alte Cafeteria, inklusive eines neuen Konferenzraumes, auf den aller neusten Stand gebracht. Von den elektrischen Leitungen, zur Lüftung, über Brandschutz und Dämmung bis hin zu den nagelneuen Installationen, können sich die neuen Räume sehen lassen.

Über den gelungenen Umbau freuten sich unter anderem auch Angela Fischer und Jürgen Zick (Aufsichtsrat) und zahlreiche Mitwirkende und zukünftige Gäste.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.