Auf´m Mofa durchs Zelt

Neuerode. Beim TTV Neuerode ist die Welt noch in Ordnung. Diesen Eindruck hinterlieen die Gruworte der Ehrengste bei der Jub

Neuerode. Beim TTV Neuerode ist die Welt noch in Ordnung. Diesen Eindruck hinterlieen die Gruworte der Ehrengste bei der Jubilumsfeier. Lothar Nding beglckwnschte den TTV, Meinhards Brgermeister Hans Giller gratulierte fr die Gemeinde, Rolf Heuckeroth fr die 14 Meinharder Vereine und Tischtennis-Kreisfachwart Thomas Freitag fr den Tischtennis-Kreis Werra-Meiner.Alle Redner lobten die Aktivitten der Neuerder mit dem wichtigen Element der Jugendarbeit.Vorher hatte der TTV-Vorsitzende Michael Jung den Verein und seine 40jhrige Geschichte vorgestellt, untersttzt von seinem Stellvertreter Jrgen Brand. Und so erfuhr man allerhand kuriosen, wie etwa, das es auf der 1988 ausgerichteten Kirmes einen zerquetschten Zeh gab, wegen unsachgemer Benutzung eines Mofas im Festzelt.

Die anerkennende Krnung fr ihre Verdienste seit dem Grndungsjahr erfuhren die Neuerder Tischtennis-.Felsen Paul Witthser und Jrgen Brand. Die beiden noch heute aktiven Routiniers wurden von Michael Jung zum Mister Tischtennis des TTV Neuerode ernannt und mit einem entsprechend bedruckten T-Shirt geschmckt sowie mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Morgen, am Samstag, 22. Februar, ab 8 Uhr finden im Zuge der B 27 in der Kurve am Ludwigstein Gehölzarbeiten statt. Die Bundestraße ist deshalb halbseitig gesperrt.
B27 bei Burg Ludwigstein: Halbseitige Sperrung wegen Gehölzarbeiten

Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Der gebürtige Dresdner lebt seit etwa einem halbem Jahr im Seniorenzentrum Nettling in Bad Sooden-Allendorf. Dort feierte er am Dienstag seinen 100. Geburtstag.
Georg Lohse aus Bad Sooden-Allendorf feierte seinen 100. Geburtstag

Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Die Temperaturen in diesem Winter waren so mild, dass die ersten Frühlingsblumen bereits seit einigen Wochen beginnen zu blühen. So grüßen Winterlinge und Narzissen in …
Ein gelbes Blütenmeer: Die Frühlingsboten in Ulfen

Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Wie die Stadtwerke Eschwege mitteilt, ist das Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach aufgehoben.
Abkochgebot für Trinkwasser in Niederdünzebach ist aufgehoben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.