Auftritt beim Open Flair inklusive

+

Noch wenige freie Plätze bei der Zirkus-FerienfreizeitWerra-Meißner. Ein Hauch von Zirkus liegt in der Luft. Der Kinderzirkus Fantasia der Jugendfö

Noch wenige freie Plätze bei der Zirkus-Ferienfreizeit

Werra-Meißner. Ein Hauch von Zirkus liegt in der Luft. Der Kinderzirkus Fantasia der Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises eröffnet auch in diesem Jahr das Kinderprogramm des Open-Flair-Festivals. Bei der Zirkusfreizeit für Kinder ab acht Jahren mit und ohne Handicap wird schon in den Tagen vor dem Open Flair fleißig geübt, gelacht und das Zirkusleben ausprobiert.

Die Kinder können sich dabei zum Akrobat, Jongleur oder Clown ausbilden lassen. Bei der großen Abschlussvorstellung im Kleinkunstzelt werden dann die Artisten ihre neuen Fähigkeiten in einem bunten Programm dem Publikum präsentieren. Noch sind wenige Restplätze frei – wer Lust hat mitzumachen, sollte sich also schnell anmelden.

Die Zirkusfreizeit beginnt am Sonntag, 4. August, und endet nach der Abschlussvorstellung am Donnerstag, 8. August. Übernachtet wird im Jugenddorf Hoher Meißner. Der Kinderzirkus ist ein Kooperationsprojekt der Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises und des Open Flairs. Die Teilnahme kostet 90 Euro.

Betreut werden die Kinder während dieser Zeit durch ein pädagogisch und zirkustechnisch gut vorbereitetes Team der Kreisjugendförderung. Anmeldung und weitere Infos bei der Jugendförderung Werra-Meißner unter Telefon 05651 / 302-1451, jugendfoerderung@werra-meissner-kreis.de oder www.jugendnetz-wmk.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

234.000 Euro für die Erweiterung und Modernisierung der Großküche und des Bistros „amélie“
Markt Spiegel

234.000 Euro für die Erweiterung und Modernisierung der Großküche und des Bistros „amélie“

LWV Hessen fördert neue Arbeitsplätze für Schwerbehinderte in Eschwege
234.000 Euro für die Erweiterung und Modernisierung der Großküche und des Bistros „amélie“
Die „Wisera" steht wieder im Wasser am Wanfrieder Hafen
Markt Spiegel

Die „Wisera" steht wieder im Wasser am Wanfrieder Hafen

Seit gestern Abend steht die „Wisera" wieder an der Schlagd in Wanfried.
Die „Wisera" steht wieder im Wasser am Wanfrieder Hafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.