Auto erfasst freilaufenden Hund auf der B 27 bei Kleinvach

Um kurz nach 7 Uhr am heutigen Mittwochmorgen hat ein 37-jähriger Autofahrer aus dem Ringgau auf der Bundesstraße 27 in Höhe Kleinvach einen freilaufenden Hund überfahren.

Kleinvach -  Das Tier, das unvermittelt die Fahrbahn überquerte, wurde vom Pkw des Mannes erfasst, der nicht mehr bremsen konnte. Der Hund erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Am Fahrzeug des Mannes entstand zudem Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro.

Die Hundehalterin, eine 55-jährige Frau aus Bad Sooden-Allendorf, konnte im Anschluss an die Unfallaufnahme ermittelt werden. Sie muss nun gegebenenfalls auch noch mit Sanktionen rechnen, da Tierhalter auch dafür Sorge tragen müssen, dass ihre Tiere nicht unbegleitet auf die Fahrbahn gelangen.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Die Zahl der Straftaten im Werra-Meißner-Kreis verzeichnete im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang. Das teilt die Polizeidirektion Werra-Meißner in ihrer …
Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Der Tatverdächtige, der am Freitag vergangener Woche gleich für mehrere Sachbeschädigungen, unter anderem an der Friedhofskapelle in Eschwege und einem Steinmetzbetrieb …
Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.