,Auto für den Nikolaus’

Es war mal wieder soweit. Die Jugendarbeit Helsa hatte zum Adventsbasteln nach Helsa und Wickenrode eingeladen. Die Kinder basteltet dieses Jahr versc

Es war mal wieder soweit. Die Jugendarbeit Helsa hatte zum Adventsbasteln nach Helsa und Wickenrode eingeladen. Die Kinder basteltet dieses Jahr verschiedene Sachen. Angefangen bei einem Adventslicht, ber einen Nikolaus im Auto, bis hin zu einer selbst gestalteten Schnuckette. Diese wurde selbstverstndlich mit vielen leckeren Sachen gefllt. Am letzten Tag gab es zum Abschluss fr alle Waffeln. Die Kinder fanden es wieder als eine tolle Aktion und freuen sich jetzt schon auf das Osterbasteln in 2011. Die Kinder, die am letzten Basteltag krank waren, knnen ihre gebastelten Sachen im Jugendzentrum abholen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landkreis nimmt an Auditierung zum Familiengerechten Kreis teil

Der Landkreis Werra-Meißner ist der erste in Hessen, der sich als Familiengerechter Landkreis auditieren lassen will.
Landkreis nimmt an Auditierung zum Familiengerechten Kreis teil

Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Tag ereigneten sich zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau.
Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.