Bastel dir dein Bier

Selbst brauen macht Spass: Unter Anleitung von Huett-Brauereichef Frank Bettenhaeuser durften sich Vize-Landrat Winfried Becker und Malsfelds Buergermeister Herbert Vaupel schon einen ersten Eindruck verschaffen. Fotos: Bernhard
+
Selbst brauen macht Spass: Unter Anleitung von Huett-Brauereichef Frank Bettenhaeuser durften sich Vize-Landrat Winfried Becker und Malsfelds Buergermeister Herbert Vaupel schon einen ersten Eindruck verschaffen. Fotos: Bernhard

Mekka der Bierkultur: Hütt eröffnet Hessens erste Brauwerkstatt in MalsfeldMalsfeld. "Erst das Malz mahlen, dann ab damit in den Maischebottich

Mekka der Bierkultur: Hütt eröffnet Hessens erste Brauwerkstatt in Malsfeld

Malsfeld. "Erst das Malz mahlen, dann ab damit in den Maischebottich und kräftig umrühren", gibt Braumeister Klaus Reinl die Anweisung.

Der Mann weiß wie es geht. Die Eröffnung von Hessens erster Brauwerkstatt in Malsfeld gibt nun jedermann Gelegenheit des Kunst des Bierbrauens selbst zu erlernen. Wer will kann hier sogar sein eigene Marke kreieren. Vom Einmaischen und Läutern, über das Kochen und Austrebern, bis hin zum fertigen Gerstensaft in der Flasche mit eigenem Etikett.

Stolz präsentierte Brauereichef Frank Bettenhäuser am Freitag die neue Brauerei im Miniformat. "An erster Stelle steht für uns die Förderung der Bierkultur", so betonte er. Und die sei weitaus vielfältiger als das Angebot im Supermarkt. "Neben den bekannten Biersorten Pils und Weizen gibt es mehr als 100 weitere Bierstile, 200 verschiedene Hopfensorten und mindestens 50 verschiedene Malzsorten", so der Brauereichef. Damit sei man in der Lage mehr Vielfalt zu bieten als jeder Winzer.

Rund 150.000 Euro hat die Hütt-Brauerei aus Baunatal in die Brauwerkstatt investiert und setzt damit auf einen neuen Trend. Statt in immer größeren Maschinen günstige Massenbiere zu produzierenwill man hochwertige

Bier-Raritäten in kleinen Mengen handwerklich herstellen. "Das Experimentiersudwerk gibt uns die Möglichkeit für neue Geschmackskreationen", erläuterte Bettenhäuser. "Ab Herbst werden wir dann auch individuelle Bierwünsche erfüllen, wie ein etwa persönliches Geburtstagsbier." Interessierte können sich außerdem zu Brauseminaren anmelden. Die anschließende Gärung und Lagerung des Gerstensaftes übernimmt die Hütt-Brauerei. Das Ergebnis ihrer Arbeit können sich die Teilnehmer fünf Wochen später in speziellen Zwei-Liter-Flaschen abholen.

Anmeldung unter Telefon 0561 / 499070.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Hammermäßig - das sind unsere Besten!
Lokalsport

Hammermäßig - das sind unsere Besten!

Ehrengast beim Sportehrentag in BSA war Boxweltmeisterin Christina Hammer
Hammermäßig - das sind unsere Besten!
Den Grundstein legten die Fans
Fulda

Den Grundstein legten die Fans

„Firebirds“ aus Fulda beenden Bandgeschichte nach mehr als fünf Jahrzehnten
Den Grundstein legten die Fans

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.