Berkatal: Pkw fing plötzlich Feuer

Bereits zuvor hatte der Wagen Benzin verloren.

Berkatal/Frankenhain -  Am Samstag, 30. August, befand sich eine Einwohnerin von Frankenhain auf dem Weg nach Hause. Gegen 17 Uhr und unmittelbar vor ihrem Grundstück fing der Pkw an, aus dem Motorraum erst zu qualmen, dann schlugen Flammen hervor.

Auf der Fahrt verlor der Pkw bereits Betriebsstoffe, welche sich auf der Straße entzündeten. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt an der Kraftstoffanlage. Der Pkw brannte völlig aus, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Wohnhäuser verhindern.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Con Favore, das Hauptorchester des Mandolinen- und Gitarrenvereins 1923 Wickenrode e.V., siegte beim Hessischen Orchesterwettbewerb am zweiten Novemberwochenende in …
Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

BSA hört Beethoven: Unter diesem Motto steht die Stadt im kommenden Jahr, wenn sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal jährt.
Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Die Geschichte des Gestüts Altefeld begann im Jahr 1919.
Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

Weltranglistenerste, deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin im Karate, Renée Stein, wurde zur Sportlerin des Jahres geehrt.
Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.