Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Wanfried

Bereits zum zweiten Mal fand Anfang Juli der Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Wanfried statt. Die 14 Mädchen und Jungen konnten in einer 24

Bereits zum zweiten Mal fand Anfang Juli der Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Wanfried statt. Die 14 Mädchen und Jungen konnten in einer 24 Stunden-Schicht den anstrengenden Alltag einer Berufsfeuerwehr nachahmen. Die Jugendlichen mussten zu den verschiedensten Übungseinsätzen, die nicht angekündigt waren, bei Tag und auch in den Nachtstunden ausrücken, um ähnlich, wie bei den großen Vorbildern, die anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Jugendfeuerwehrwart Christian Schmidt konnte die Jugendfeuerwehrmitglieder, sowie die zahlreichen Betreuer aus der Einsatzabteilung gegen 16 Uhr begrüßen. Nach einer kurzen Einweisung und des Aufbaus des Nachtlagers kam auch schon die erste Alarmierung die Jugendfeuerwehr:

"Eingeklemmt Person unter Baum". Die Mädchen und Jungen mussten eine eingeklemmte Übungspuppe mit Hilfe des Hebekissens unter einem Baum befreien.

Insgesamt wurde die Jugendfeuerwehr zu 7 Einsätzen gerufen, bei denen sie nun das Gelernte aus den regelmäßigen Übungsabenden in die Tat umsetzen mussten. Die Kids hatten nun die Gelegenheit mit der technischen Ausrüstung, die auf den Feuerwehrfahrzeugen mitgeführt wird, fachgerecht zu benutzen. Einige aktive Mitglieder aus der Einsatzabteilung standen hierbei begeistert der Jugendfeuerwehr zur Seite, um bei Bedarf mitzuwirken.

Nach dem gemeinsamen Abendessen kam es dann zu weiteren Übungseinsätzen, wie

einem Flächenbrand, einem Garagenbrand, einem Verkehrsunfall mit eigeklemmter Person. Nach einer kurzen Nachtruhe ging es dann gegen 5 Uhr morgens mit dem Beseitigen einer Ölspur im Bereich Leistersberg weiter. Im Anschluss nach dem gemeinsamen Frühstück und dem Frühsport im Schwimmbad wurden noch weitere Übungen durchgeführt. Am Nachmittag nach der Fahrzeugreinigung und dem Aufräumen konnten dann die Mädchen und Jungen dann zufrieden und erschöpft den Heimweg antreten.

Ausgearbeitet wurden die Übungen von Jugendfeuerwehrwart Christian Schmidt und dem stellvertretenden Wehrführer Ulrich Schädler. Jugendwart Schmidt bedankte sich am Abschluss des anstrengenden Tages nochmals bei den Jugendlichen und den Helfern für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung, die sicherlich im nächsten Jahr wiederholt wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch erhält rund 94,5 Prozent der Stimmen

Rund 54 Prozent der Wahlberechtigten gingen zur Wahl in Waldkappel. 94,5 Prozent von ihnen stimmten für Ja für den Bürgermeisterkandidaten Frank Koch.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch erhält rund 94,5 Prozent der Stimmen

Sontra: Bilder von Graffiti-Künstler werden für guten Zweck versteigert

Dustin Schenk stiftet zwei Bilder, dessen Auktionserlös an den guten Zweck gespendet werden sollen.
Sontra: Bilder von Graffiti-Künstler werden für guten Zweck versteigert

Betrunkener Randalierer am Witzenhausener Marktplatz festgenommen

Ein Betrunkener wurde am Samstag in Witzenhausen handgreiflich gegen Passanten und Polizisten.
Betrunkener Randalierer am Witzenhausener Marktplatz festgenommen

Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

„Julia Beautx" und „LUCA", zwei Unfluencer, die zusammen etwa sechs Millionen Abonnenten haben, drehten für die Bundespolizei einen interaktiven Imagefilm.
Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.