Das Beste kommt zum Schluss - Festfrühstück zum Ende des Witzenhäuser Erntefestes

+
Einen Hauptgewinn bei der beliebten Tombola praesentierte Joel Jaeger. Mit Glueck konnte man dieses Pocket-Bike Beim Festfruehstueck gewinnen. Fotos: Apel

Witzenhausen. Als krönenden Abschluss versammelten sich heute Vormittag zahlreiche Unternehmen mit ihren Mitarbeitern, Erntefestler und Bürger Witz

Witzenhausen. Als krönenden Abschluss versammelten sich heute Vormittag zahlreiche Unternehmen mit ihren Mitarbeitern, Erntefestler und Bürger Witzenhausens zum Festfrühstück im Zelt auf dem Josef-Pott-Platz. Die Ehemaligen halfen beim Verteilen des Mittagessen – Kräuterbraten mit Witzenhüsser Speckartoffelsalat – und Erntefest-Chef Axel Behnke bedankte sich bei allen Mitwirkenden, wie Polizei, Feuerwehr, DRK, den vielen fleißigen Händen hinter den Kulissen, den Ehemaligen und denen die er noch vergessen hatte. Kleines Highlight war wieder die Tombola, bei der man mit viel Glück tolle Preise absahnen konnte.

Bei Einbruch der Dunkelheit wird es zum Schluss noch mal krachen. Das große Höhenfeuerwerk steht noch auf dem Programm.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Bildergalerie: Indiana Jones-Feeling im Actionpark Hirschhagen
Actionpark Hirschhagen bietet neue Escape Rooms

Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Am Dienstagmorgen kam aus ungeklärter Ursache ein Linienbaus bei Herleshausen von der Straße ab und landet in Zaun.
Busfahrer leicht verletzt- Linienbus kommt bei Herleshausen von der Straße ab

Ab Mai: Feierabendmärkte in Sontra, Ringgau und Wehretal

Die drei Kommunen Sontra, Wehretal und Ringgau haben sich zusammengeschlossen und bieten ab Mai jeden zweiten Mittwoch im Monat ab 16 Uhr einen Feierabendmarkt. Der soll …
Ab Mai: Feierabendmärkte in Sontra, Ringgau und Wehretal

Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Bildergalerie: Neujahrsempfang der Grünen im Werra-Meißner-Kreis
Die Grünen des Werra-Meißner Kreises luden zum Neujahrsempfang

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.