Bevor ich sterbe...

+

Hessisch Lichtenau. Kunstprojekt von Candy Chang kommt in die Holle-Stadt.

Hessisch Lichtenau.Am Samstag enthüllten die "Hollefrauen" ein Kunstprojekt an der evangelischen Kirche auf dem Marktplatz in Hessisch Lichtenau. Das Werk sei interaktiv, wie es Heike Wilke ausdrückte. Jeder kann sich auf dem Kunstwerk verewigen und mit bunter Kreide auf drei Tafeln schreiben, was man noch alles im Leben machen möchte, bevor man stirbt.Wenn alle Zeilen vollgeschrieben sind, oder Regen kündigt sich an, werden Fotos von den Tafeln gemacht, kein Wunsch soll verloren gehen. Solche "interaktiven Kunstwerke" gibt es weltweit. Ursprünglich stammt die Idee von Candy Chang, einer amerikanischen Künstlerin. Nach dem Tod eines ihr nahestehenden Menschen fragte sie sich: Was ist wirklich wichtig im Leben? Um andere Menschen dazu zu bringen, über diese Frage nachzudenken, schrieb sie an die Wand eines leer stehenden Hauses in New Orleans "Before I die..." (Bevor ich sterbe...), damit dort jeder schreiben konnte, was man selbst noch unbedingt erleben möchte, bevor man stirbt. Bilder von allen Tafeln aus insgesamt 60 Ländern sind im Internet unter beforeidie.cc zu sehen. Hier sollen auch die Wünsche aus Hessisch Lichtenau in Zukunft zu sehen sein, so wünschen es sich zumindest die "Hollefrauen" Karin Lemmermann, Ursula Woth, Margarete Reimann, Heike Wilke, Bärbel Brückmann sowie Christa Altmann. Was sich die sechs Damen wünschen bleibt geheim, denn jeder schreibt seine Wünsche anonym auf. Mitmachen ist erwünscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Hessisch Lichtenaus schönste Seiten gibt es im neuen Kalender für 2020 von Rolf Günther zu sehen
Rolf Günther präsentiert Fotokalender von Hessisch Lichtenau für 2020

Meißner: 20-Jähriger kracht gegen Baum - 1,7 Promille im Blut

Der junge Mann fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit und kam so in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab.
Meißner: 20-Jähriger kracht gegen Baum - 1,7 Promille im Blut

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.