Bewilligungsbescheid für ambulant betreute Wohngemeinschaft in Eschwege-Niederhone übergeben

Freude bei der UEbergabe des Bewilligungsbescheides (v.li.):Erster Stadtrat Reiner Brill, BernwardToelle, Hartmut Adam, Buergermeister Alexander Heppe, Angelika Knapp-Lohkemper, Torsten Rost, Heidi Ott, Landrat Stefan Reuss	Foto: Privat
+
Freude bei der UEbergabe des Bewilligungsbescheides (v.li.):Erster Stadtrat Reiner Brill, BernwardToelle, Hartmut Adam, Buergermeister Alexander Heppe, Angelika Knapp-Lohkemper, Torsten Rost, Heidi Ott, Landrat Stefan Reuss Foto: Privat

Mit Mitteln aus dem Leader-Förderprogramm wird das Teilprojekt Anbau/Neubau im Rahmen der Errichtung einer betreuten Wohngemeinschaft für überwiege

Mit Mitteln aus dem Leader-Förderprogramm wird das Teilprojekt Anbau/Neubau im Rahmen der Errichtung einer betreuten Wohngemeinschaft für überwiegend an Demenz erkrankte Menschen des Hospital St. Elisabeth in Eschwege-Niederhone bezuschusst.

Landrat Stefan Reuß konnte jetzt den entsprechenden Bewilligungsbescheid in Höhe von 150.000 Euro aus dem Leader-Programm an Bürgermeister Alexander Heppe, Vorsitzender des Stiftungsrates St. Elisabeth, übergeben. In der Straße Im Baumgarten in Niederhone werden in die Sanierung der ehemaligen Limonadenfabrik und einen Neubau insgesamt 1,3 Millionen Euro investiert. Landrat Reuß lobte das Ziel betreutes Wohnen und Pflege wohnortnah, mit soviel Selbstständigkeit wie möglich und dem Erhalt der sozialen Kontakte, zu ermöglichen.

In der neuen Einrichtung soll eine wohnortnahe Versorgung als dritte Angebotsform zwischen stationärer und häuslicher Pflege und Betreuung unter Einbeziehung der Angehörigen angeboten werden. "Dieses Angebot wird Modellcharakter für den Kreis haben", so Eschweges Erster Stadtrat Reiner Brill.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Kassel

Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Asylbewerber bedrohte Mitarbeiter der Ausländerbehörde Schwalm-Eder mit einem Küchenmesser und wird durch Polizei festgenommen. Es wurden keine Personen verletzt.
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit
Kassel

Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit

Von Kassel aus eroberte „Robozee“ mit seinem Style die Tanz-Welt. Nun ist Christian Zacharas im neuen Tanz-Film von Katja von Garnier (Bandits, Ostwind-Reihe) zu sehen. …
Vom Willi Seidel-Haus ins Kino: Christian „Robozee“ Zacharas spielt in der Tanzfilm-Revolution „Fly“ mit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.