Bikeführer Werra-Meißner: Nur strampeln muss der Radler noch selbst

+

Werra-Meißner. Neuer Service für Radfahrer: Die schönsten Strecken im Werratal jetzt als App auf dem Handy.

Werra-Meißner. Seit rund fünf Jahren gibt es den Bikeführer Werra-Meißner. Als Seite im Internet, die für Radfahrer keine Wünsche offen lässt. Verschiedenste Strecken mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden, für Einheimische, für Touristen, für alle, die die wunderschöne Region an Werra und Meißner mit dem Rad erkunden und erleben wollen.

Günter Pippert ist der personifizierte Bikeführer Werra-Meißner. Er investiert seit Jahren viel Freizeit, um, wie er sagt, "eine der schönsten Fahrradregionen Deutschlands" bekannt und immer bekannter zu machen."Ich möchte das touristische Angebot verbessern", sagt Pippert. Und da sei die Entwicklung einer App (siehe EXTRA INFO) der nächste logische Schritt gewesen, denn: "Im digitalen Zeitalter, wo fast jeder fast alles übers Handy erledigt, gehört eine App einfach dazu", so der 53-Jährige, der die App gemeinsam mit Matthias Steube (Firma ConRat) aus Datterode entwickelte.

Und die lässt keine Wünsche offen. Mehr als 50 Tourenvorschläge für Rennrad, Mountainbike und E-Bike sind integriert. Zu allen Strecken gibt es Bildgalerien. Die Anzeige der Touren erfolgt in Google Maps. "Ortsfremde, aber auch Einheimische, können sich so optimal orientieren", sagt Pippert, der alle Touren nicht nur abgefahren ist, sondern sie auch genaustens recherchier t und digitalisiert hat.

Großer Service für E-Biker

Doch nicht nur Touren und Bilder sind enthalten, sondern für die immer zahlreicher werdenden E-Bike-Fahrer gibt es eine Karte mit sämtlichen E-Bike-Ladestationen. Und auch E-Bike-Mietstationen sind aufgelistet. Darüber hinaus ist ein Gastgeberverzeichnis enthalten, das beispielsweise Biergärten auflistet, die entlang der Radstrecken liegen."Ich bin jedem dankbar, der hilft, die App bekannter zu machen. Wir sind eine so wunderschöne Fahrradregion, nur leider wissen das noch zu wenig Radfreunde in Deutschland und darüber hinaus", so Bikeführer Günter Pippert.Mehr Infos: www.bikefuehrer-werra-meissner.de/Die App ist kostenlos und steht in den App-Stores zum Download zur Verfügung.

Lesen Sie auch den Kommentar zum Thema "Eine ehrenamtliche Erfolgsstory"

EXTRA INFO: Das Wort App ist die Kurzform der englischen Worte "Application Software" und bezeichnet somit im weitesten Sinne kleinere Computerprogramme, die für die verschiedensten Zwecke eingesetzt werden. Es handelt sich bei Apps um Anwendungsprogramme, von denen Nutzer einen erkennbaren Nutzen haben. Die Bandbreite von Anwendungen ist damit schier endlos. Ob Apps, die ausschließlich der Unterhaltung dienen, über anspruchsvolle Spiele bis hin zu praktischen (digitalen) Werkzeugen und umfangreichen Business-Apps findet sich in den verschiedenen App Stores (kostenlos oder gegen einen Betrag) ein riesiges Angebot, das man sich herunterladen kann. Der Begriff App als solches hat sich vor allem mit Einführung von Apples App Store eingebürgert, seither wird das Wort App vorwiegend im Zusammenhang mit mobilen Applikationen (Mobile Apps) gleichgesetzt, die auf Smartphones und Tablets zum Einsatz kommen.Quelle: www.giga.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Für die Sanierung des Schwimmbades auf Burg Ludwigstein wurden 67.000 Euro bewilligt
Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.