Bounce heizte mächtig ein am Hafen

+

Wanfried. Drei Stunden rockte Bounce, die Bon Jovi-Tributeband, am Wanfrieder Hafen und begeisterte 700 Konzert-Besucher.

Wanfried. Super Band, bestes Wetter und ausgelassene Stimmung bei den 700 Konzertbesuchern: Besser konnten es die Hafen-Macher um Ernst-Wilhelm Kalden und Konzert-Organisator Wolfgang Mandel gar nicht treffen. Denn mit der Verpflichtung von Bounce, einer Bon Jovi-Tributeband lag man goldrichtig.

Drei Stunden nonstop, bis eine halbe Stunde vor Mitternacht, rockte die Band den historischen Hafen. Vor allem Frontman Oliver Henrich, beeindruckte sowohl mit seinem Stimme als auch mit seiner charismatischen Bühnenperformance.

Doch damit noch nicht genug, denn im Anschluss an das Konzert gab’s für die Besucher noch ein Sahnbonbon in Form einer Lichtershow der Feuerwehren Rotenburg und Wanfried.Für nächstes Jahr kündigte Mandel ein nächstes Konzert an. Welche Band dann am Hafen auftritt, wollte er noch nicht verraten, nur soviel: "Vielleicht geht es nächstes Jahr zurück in die Diskozeit", so Mandel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschwindigkeitskontrollen auf der B27 bei Albungen: 274 Verstöße an zwei Tagen

In den vergangenen Tagen wurde durch den Regionalen Verkehrsdienst der Polizeidirektion Werra-Meißner in dem Baustellenabschnitt auf der B 27 in der Gemarkung von …
Geschwindigkeitskontrollen auf der B27 bei Albungen: 274 Verstöße an zwei Tagen

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Das Hotel, das durch das Unternehmerehepaar Kühnemund realisiert wird, soll auch noch im kommenden Jahr fertig gestellt werden.
Bau des neuen Hotels auf Müllers Weiden soll im März beginnen

Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Der Radfahrer wurde durch den Zusammenstoß über die Motorhaube des Autos auf die Straße geschleudert und dabei leicht verletzt. Der Autofahrer fuhr weiter.
Am Kreisel „Leimentor" in Eschwege: Autofahrer fuhr Radfahrer an und flüchtete

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.