Brand in einer Wohngemeinschaft für Alzheimerpatienten

Am gestrigen Samstagabend geriet ein Strohhut in einer Wohngemeinschaft für Alzheimerpatienten in Brand.

Niederhone - Am Samstag, 7. September, gegen 20.20 Uhr, legte ein bisher unbekannter Patient  der Wohngemeinschaft "Im Baumgarten" für Alzheimerpatienten, im dortigen Aufenthalts-/Essbereich einen Strohhut auf eine Stablampe mit Halogenglühkörper.

Durch die Hitze der Lampe entzündete sich der Strohhut. Der Qualm löste den installierten Rauchmelder aus, so dass ein Mitarbeiter den Brand noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr löschen konnte. Es entstand weder Gebäude- noch Personenschaden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autobahn-Eule starb nach Tiefflug auf A44 bei Waldkappel

Ein Wildunfall der besonderen Art meldet die Polizei in Eschwege: Eine Eule ließ ihr Leben, als sie im Tiefflug gegen das Auto eines Mannes aus Mühlhausen auf der A44 …
Autobahn-Eule starb nach Tiefflug auf A44 bei Waldkappel

Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil

Gestern fand mit den Kindern der Kita in Ulfen gemeinsam mit der BKK die Aktion „5 am Tag" statt. Hier lernten die Kinde alles Wichtige rund um Obst und Gemüse.
Fit von Klein auf: Kindergartenkinder in Ulfen nahmen an Aktion „5 am Tag" teil

Stare bilden Vogelschwarm und ziehen davon

Mehrere kleine Gruppen Stare rotten sich zusammen um als großer Schwarm in den Westen zu ziehen
Stare bilden Vogelschwarm und ziehen davon

Einbrecher stehlen zwei Renn-Suzukis aus Geschäft in Sontra

Je 14.000 Euro sind die beiden Motorräder wert, die am Samstagmorgen aus einem Motorradgeschäft in Sontra entwendet wurden.
Einbrecher stehlen zwei Renn-Suzukis aus Geschäft in Sontra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.