Bund im Namen – Eschwege im Herzen

Das war der Abend der Begegnung bei der BundespolizeiDas altehrwrdige Offiziers-Casino der Bundespolizei gehrt schon zur Eschweger Stadtge

Das war der Abend der Begegnung bei der Bundespolizei

Das altehrwrdige Offiziers-Casino der Bundespolizei gehrt schon zur Eschweger Stadtgeschichte. Alt-Brgermeister Jrgen Zick, der wie Bundespolizei-Chef Martin Krger schmunzelnd bemerkte, nicht als Alt-Brgermeister bezeichnet zu werden, weil Zick sich dann so alt vorkomme, hatte beispielsweise in besagtem Gebude seinen allerersten Termin als Eschweger Magistratschef.

Sein Nachfolger im Amt, Alexander Heppe, war beim Abend der Begegnung der Bundespolizei natrlich genau so dabei, wie viele andere aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Und dies zeigte einmal mehr, wie sehr die Bundespolizei in Eschwege verwurzelt ist und wie eng die Verbindungen zu den heimischen Institutionen und ihren Menschen ist. Wir in Eschwege lautete daher nicht nur das Motto der Bundespolizei, sondern es wird von Chef Martin Krger und seinen vielen Kollegen auch gelebt.

Unter anderem waren als Gste dabei der stellvertretende Landrat Henry Thiele, Landtagsvizeprsident Lothar Quanz, Landtagsabgeordneter Dirk Landau, die stellvertretende Kreistagsvorsitzende Helga Frst, Dekan Dr. Martin Arnold, Polizeiseelsorger Andreas Brckling, Eschweges CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Schneider, SPD-Franktionsvorsitzender Reiner Brill, Stadtrat Jrg Hartebrodt, Kreishandwerksmeister Klaus Funke, Kreishandwerkerschaft-Geschftsfhrer Jrgen Germrodt, Kriminaloberrat Rainer Neus, von der Tourist-Info Geschftsfhrerin Jutta Riedl, Dr. Michael Ludwig von der IHK, die Schulleiter der heimischen Bildungstrger Dr. Hans-Joachim Vock (Friedrich-Wilhelm-Schule), Manfred Zindel (Berufliches Gymnasium), Gerd Strau und Wolfang Stenner (Oberstufengymnasium) sowie Petra Weber (Brder-Grimm-Schule).

Neben vielen interessanten Gesprchen, kulinarischen Kstlichkeiten aus der hauseigenen Kche der Bundespolizei, bestens zubereitet vom Team um Kchenchef Silvio Unger, erfuhren die knapp 80 Gste auch Beklemmendes. Denn der erfahrene Bundespolizist Dietmar Schulenburg brachte mit seinem Kurzvortrag inklusive Kurzfilm die stndige Bedrohung durch Terroristen so sehr nahe, dass man fast schon glaubte, es wre wirklich passiert. Nmlich das Horror-Szenario, dass sogenannte ,schmutzige Bomben, also radiologische Waffen, von Terroristen in mehreren Grostdten Deutschlands zur Explosion gebracht werden. Genau fr diesen Ernstfall bt die Bundespolizei mit mehreren tausend beteiligten Einsatzkrften. Und Schulenburg stellte stolz fest: Eschwege war dabei!

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

7 Lokale – 7 Bands

Heute ab 20 Uhr: LiveMusik Nacht in EschwegeEschwege. Heute heißt es in der Eschweger Innenstadt wieder: Auf geht’s zur LiveMusik Nacht. Mit dabei
7 Lokale – 7 Bands

Dem Tod entkommen

Schemmern. Zwei Katzen haben ein hartes Schicksal hinter sich, sind dem sicheren Tod entkommen. Jetzt kuscheln sie zusammen.
Dem Tod entkommen

Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Gerhard, Klapp, Inhaber von Klapp Cosmetics, erhält im Jahr 2019 den Award „A Life of Beauty“. Der Nordhesse Gerhard Klapp zählt zu den anerkanntesten und populärsten …
Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Wissenswertes und Unterhaltsames rund ums Johannisfest bietet die Festschrift „...ganz anders".
Das Johannisfest in Eschwege fällt aus- eine Festschrift gibt es trotzdem

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.