Die bunte Welt der Vögel

+

Eschwege. Turnhalle am Dünzebacher Torturm verwandelt sich am kommenden Samstag und Sonntag in eine Voliere.

Eschwege. Am kommenden Samstag und Sonntag sind Vögel aus aller Welt in der Turnhalle am Dünzebacher Torturm zu bestaunen. Die knapp 30 Mitglieder der Vogelliebhabervereinigung Werratal 1924 e. V. werden auch in diesem Jahr alles daran setzen, Ihnen die bunte Welt der Vögel näher zu bringen. Ein ganz besonderes Highlight sind in diesem Jahr die Loris und Aras von Züchter Heiko Ullrich. Für letztere wurde eigens eine neue Voliere angeschafft.

Weiterhin werden farbenprächtige Gouldamadinen, Papageiamadinen, diverse andere Prachtfinken, Sonnensittiche, Wellensittiche und viele andere Krummschnäbel ausgestellt. Der mehrfache deutsche Meister Werner Neß wird zusammen mit seiner Frau Edelgard und weiteren Vereinskollegen über 90 Farb- und Positurkanarien präsentieren. Die beliebte Eiersammlung mit von Vogelzüchtern aus ganz Deutschland gespendeten Eiern wird ebenfalls wieder zu sehen sein. Alle ausgestellten Vögel sind über Generationen in Gefangenschaft geboren und würden in freier Natur ohne menschliche Hilfe nicht überleben.

"Gerade heutzutage ist es wichtig, Jung und Alt mit einer bunten und vielfältigen Vogelschau für die Vogelwelt zu interessieren, denn man kann nur schützen was man auch kennt", meint der 2. Vorsitzende Christian Reeg, der seinen dreijährigen Sohn Elias schon sehr früh mit zu seinen gefiederten Freunden genommen hat. "Er guckt sich alles immer ganz genau an und stellt mir tollsten Fragen -wie z. B. haben Vögel Ohren? Er hilft beim Füttern, lauscht dem Gesang, beobachtet den Nestbau, zählt die Eier und besonders gern streichelt er natürlich die Nestlinge.

" Es ist ein wunderschönes Hobby, das mit der entsprechenden Unterstützung durch Vereinskollegen leicht zu erlernen und auszuüben ist, meint Reeg. Interessierte werden während der Ausstellung  gern von den Eschweger Vogelzüchtern zu den jeweiligen Ansprüchen der einzelnen Vögel beraten, sie stehen jedem Anfänger gern mit Rat und Tat zur Seite. Weitere Informationen zur Vogelzucht und zur Vogelschau erhalten Sie unter www.vogelzucht-reeg.de und S 0160/97346200.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Von einem Besuch rät der zuständige Geo-Naturpark wegen möglicher Infektionen ab
Möhnfelder stehen am Meißner kurz vor der Blüte

Auf dem Weg zum ,Schmuck-Dörfchen’

Unterrieden. Gute Nachrichten verkündete Stefan Reuß am Montag vor den Augen von Ortsvorsteher Harald Ludwig und Mitgliedern des Ortsbeirates im neu
Auf dem Weg zum ,Schmuck-Dörfchen’

Ein Buch für gesundes Wohnen

Der Baubiologe Wolfgang Born glaubt nicht so recht an den Klimawandel und plädiert in seinem Buch für gesundes Wohnen durch richtige Dämmung
Ein Buch für gesundes Wohnen

Zahntechnik im Himalaja

Der Verein „Dental-Ladakh e.V“ hilft mit Zahntechnik im Himalaja
Zahntechnik im Himalaja

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.