Citroën „spaltet“ BMW

NEUE BILDER von TVnews-HESSEN in der Bildergalerie! (ganz unten) Bebra/Asmushausen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 19.2

NEUE BILDER von TVnews-HESSEN in der Bildergalerie! (ganz unten)

Bebra/Asmushausen.Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend gegen 19.20 Uhr auf der Bundesstrae 27 zwischen Bebra und Asmushausen.Der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten BMWs befuhr die B27 aus Bebra kommend in Richtung Asmushausen.Aus bisher ungeklrter Ursache verlor der Fahrer des BMWs die Kontrolle ber sein Fahrzeug. Der BMW schleuderte auf die Gegenfahrbahn und wurde dort von einem entgegen kommenden Citroen Kleinwagen gerammt.Der BMW wurde von dem Citroen so unglcklich am hinteren Rad auf der Fahrerseite getroffen, dass er fast genau in Fahrzeugmitte auseinander brach und mit beiden Fahrzeugteilen rechtwinklig zum Stehen kam.In beiden Fahrzeugen wurde jeweils eine Person eingeklemmt und schwerstverletzt.Zwei weitere Insassen erlitten mittelschwere Verletzungen. Die eingeklemmten Personen mussten von der Feuerwehr aus den Fahrzeugwracks befreit werden.

Eine verletzte Person musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden, drei Verletzte kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhuser.

Die Bundesstrae musste whrend der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

Fr die Unfallrekonstruktion wurde ein Sachverstndiger bestellt. (yk)

+++ +++ +++

Meldung und Video von unserem Kooperationspartner TVnews-HESSEN

Fotos: Manns (24) und TVnews-HESSEN (32)

Zur Bildergalerie gehts HIER

+++ +++ +++

Hier die Meldung der Polizei zu dem Unfall:Schwerer Verkehrsunfall mit PersonenschadenBebra. Am Samstag, den 23. Oktober, kam es um 19.18 Uhr zu einem folgenschweren Zusammensto zweier Pkw auf der B 27 zwischen Bebra-Nord und Asmushausen.Nach ersten Erkenntnissen geriet ein 27-jhriger Hersfelder im Verlauf einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit ber die Fahrbahnmitte, wo er mit dem entgegenkommenden Pkw eines 62-jhrigen Bayern kollidierte.Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des Hersfelders in zwei Teile gerissen und der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer schwer verletzt.Das Fahrzeug des Bayern war mit drei Personen besetzt. Eine Mitfahrerin wurde schwerstverletzt mit dem verstndigten Rettungshubschrauber ins Klinikum Fulda geflogen, der Beifahrer schwerverletzt ins Krankenhaus Rotenburg sowie der 62-jhrige Fahrer leichtverletzt zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus Eschwege transportiert.Der Hersfelder sowie die Mitfahrerin des Bayern wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr Bebra befreit werden. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden von insgesamt 10.000 Euro.Die B 27 war fr vier Stunden voll gesperrt.Zur endgltigen Klrung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen.Personen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich mit der Polizeistation Rotenburg (Tel. 06623/937-0) in Verbindung zu setzen! Die eingesetzten Polizei- und Rettungskrfte sprachen nach Abschluss der Manahmen ausdrcklich Dank und Lob an die Ersthelfer aus, die sich vorbildlich um die Verletzten und die Absicherung der Unfallstelle kmmerten! Kthe, POK

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

In Eschwege hat's geknallt

Eschwege. Schon wieder zwei Verletzte bei einem Verkehrsunfall in der Kreisstadt.
In Eschwege hat's geknallt

Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Die neuen "CherryMan" und"CherryWoman" heißen Kevin Reimuth und Sanna Almstedt. Trotz höllischer Temperaturen von über 30 Grad zeigten die beiden Triatlethem am …
Kevin Reimuth verteidigt „CherryMan”-Titel

Heiraten am Wanfrieder Hafen wird immer beliebter

110 Paare feierten bereits seit 2010 Hochzeit am Wanfrieder Hafen.
Heiraten am Wanfrieder Hafen wird immer beliebter

Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

Die SPD schickt den 50-jährigen Markus Claus als Kandidaten für das Bürgermeisteramt ins Rennen.
Markus Claus will Bürgermeister von Eschwege werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.