Container-Prozess: Freispruch für Witzenhäuser Studenten

+

Eschwege. Die drei Studenten, die wegen sogenannten "Containern" vor Gericht standen, wurden aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Eschwege. "Im Verfahren sind noch so viele Zweifel offen, die auch nicht mehr geklärt werden können. Daher

plädiere ich auf Freispruch für die drei Angeklagten", so die Staatsanwaltschaft heute Nachmittag im Eschweger Amtsgericht.

Dort wurde heute der Prozess gegen drei Witzenhäuser Studenten fortgesetzt, die in Verdacht standen, Lebenmittel beim Witzenhäuser tegut-Markt geklaut zu haben. Aber genau das ließ sich nicht beweisen.

"Es gibt viele Indizien, die darauf hindeuten, aber die Lebensmittel sind nicht eindeutig zuzuordnen. Es lässt sich nicht beweisen, dass sie aus dem tegut Witzenhausen stammen", so die Staatsanwaltschaft.

Untermauert wurde das von der Verteidigung, die berichtete, dass zwei tegut-Märkte in Göttingen erst durch die Geschehnisse in Witzenhausen ihre aussortierten Lebensmittel jetzt unzugänglich aufbewahren würden. Zur Tatzeit am 18. Juni 2013 war das noch nicht der Fall. "Die Lebensmittel waren für jeden frei zugänglich", so die Verteidigung.

Trotz des heutigen Freispruchs für die Witzenhäuser Studenten betonte die Staatsanwaltschaft die Strafbarkeit des sogenannten "Containern" (die Entnahme von Lebensmitteln aus Müllbehältern). In den meisten Fällen sei das strafbar, weil es sich um Diebstahl handele, und müsse daher auch verfolgt werden.

Den Sympathisanten der drei Studenten war's egal, sie jubelten lautstark als der Freispruch feststand.

Zum Nachlesen: Artikel und Bildgalerie vom ersten Prozess-Tag

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein 26-jähriger Autofahrer eskaliert am Steuer in Eschwege nach Beziehungsstreit
Markt Spiegel

Ein 26-jähriger Autofahrer eskaliert am Steuer in Eschwege nach Beziehungsstreit

Polizei musste am Sonntag einschreiten. Am 1. August um 02:43 Uhr, kam es in der Rotenburger Straße in Eschwege auf einer privaten Feier zu Streitigkeiten zwischen einem …
Ein 26-jähriger Autofahrer eskaliert am Steuer in Eschwege nach Beziehungsstreit
Werkstatthalle in Witzenhausen stand in Flammen
Markt Spiegel

Werkstatthalle in Witzenhausen stand in Flammen

Am Dienstag kam es zu einem Brand in einer Werkstatthalle in Witzenhausen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet die Halle, in der sich auch Fahrzeuge befinden, in …
Werkstatthalle in Witzenhausen stand in Flammen
Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?
Sontraer Stadtkurier

Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?

Geht es nach den Plänen der Stadt Sontra, soll auf dem Holstein eine neue Aussichtsplattform entstehen, ein Skywalk. Das Geld dazu wurde im Haushaltsentwurf gestern …
Neues touristisches Highlight für Sontra: Skywalk am Holstein?
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich
Markt Spiegel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.