Cowboys und Indianer kamen an die Werra

+

Herleshausen. Der "Wilde Westen" war das Motto der Herleshäuser Kirmes.

Herleshausen. Die diesjährige Kirmes in Herleshausen stand ganz unter dem Motto "Wilder Westen”. Vier Tage wurde ein tolles Programm geboten.

Höhepunkt war ohne Zweifel der Festumzug am Sonntagnachmittag. Auch wenn dunkle Wolken die Sonne verdunkelten, die Herleshäuser ließen sich davon nicht ihre Feierlaune nehmen und säumten die Straßen, um den 15 Festwagen zuzujubeln. Lucky Luke kam auf einem Holzschimmel dahergeritten, und die Daltons folgten ihm, natürlich wieder mal in Ketten.

Auch Cowboys, Indianer und Kavelleriesoldaten, diese allerdings zu Fuß, machten den Herleshäusern ihre Aufwartung. Für die Kinder hatten sie Bonbons und Naschereien mitgebracht, die sie fleißig in die Menge schmissen.Am Montag fand die Herleshäuser Kirmes mit dem traditionellen Frühschoppen ihren Ausklang.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Die Geschichte des Gestüts Altefeld begann im Jahr 1919.
Gestüt Altefeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

Weltranglistenerste, deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin im Karate, Renée Stein, wurde zur Sportlerin des Jahres geehrt.
Karatekämpferin Renée Stein aus Herleshausen ist Sportlerin des Jahres

34-Jähriger belästigte Mädchen am Eschweger Stadtbahnhof

Der Mann setzte sich am Bahnhof neben das Mädchen und streichelte sie über Bauch und Hüfte. Zudem gab er ihr eine Ohrfeige. Die Polizei nahm ihn fest.
34-Jähriger belästigte Mädchen am Eschweger Stadtbahnhof

Auto erfasst Fußgängerin

Am gestrigen Samstagnachmittag wurde eine Fußgängerin leicht verletzt, nach dem sie von einem Auto erfasst wurde.
Auto erfasst Fußgängerin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.