Vom Dach blieb nicht viel übrig

Witzenhausen. Um 1.50 Uhr wurde vergangene Nacht über Notruf ein Dachstuhlbrand in der Sebastian-Kneipp-Straße in Witzenhausen-Ziegenhagen gemeldet.

Witzenhausen. Um 1.50 Uhr wurde vergangene Nacht über Notruf ein Dachstuhlbrand in der Sebastian-Kneipp-Straße in Witzenhausen-Ziegenhagen gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehren befanden sich alle Personen, die in dem Haus gemeldet sind, bereits auf der Straße.

Dabei handelte es sich um zwei Erwachsene und vier Kinder im Alter zwischen drei und elf Jahren. Die Feuerwehren aus Witzenhausen und den Ortsteilen Ermschwerd, Blickershausen und Ziegenhagen kämpften über eine Stunde gegen die Flammen an, die bei ihrem Eintreffen bereits meterhoch aus dem Dach schlugen.

Um 03.10 Uhr war das Feuer gelöscht; der Sachschaden wird auf ungefähr 150.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Nach ersten Ermittlungen wurde das Feuer durch den ältesten Sohn bemerkt, der seine Eltern alarmierte. Zu Brandursache können bislang keine Angaben gemacht werden, diesbezüglich hat die Eschweger Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Handel will in Kassel kein 2G
Kassel

Handel will in Kassel kein 2G

Angst vor Shitstorm und eingeschlagenen Schaufenstern
Handel will in Kassel kein 2G

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.