Dachstuhl einer Scheune eingestürzt

+

Grandenborn. Heute früh gegen 2.30 Uhr, brach der Dachstuhl einer Fachwerkscheune in Ringgau-Grandenborn ein. Hierdurch wurde auch ein Wirtschaftsge

Grandenborn. Heute früh gegen 2.30 Uhr, brach der Dachstuhl einer Fachwerkscheune in Ringgau-Grandenborn ein. Hierdurch wurde auch ein Wirtschaftsgebäude eines Nachbarn beschädigt, indem zwei Dachbalken während des Einsturzes dessen Dach durchbrachen. Es wurde ein Loch von ca. 40 x 250 cm in diese Nachbargebäude gerissen. Die Balken ragten durch die Innenvertäfelung eines Partyraumes, der in dem beschädigten Bereich eingerichtet worden war. Viel Glück hatten sieben junge Leute, die zur Vorfallszeit in dem Partyraum feierten. Keiner von ihnen wurde verletzt. Der Schaden an dem Nachbargebäude wird auf ca. 10000,- Euro geschätzt. Die Polizei Sontra schaltete das zuständige Bauamt des Werra-Meißner-Kreises ein. Gemeinsam wurde die Örtlichkeit heute in Augenschein genommen. Der zuständige Mitarbeiter des Bauamtes sprach ein Nutzungsverbot für die teilweise eingestürzte Scheune aus.

Auch landwirtschaftliche Geräte, die in dem Gebäude abgestellt sind, dürfen vor der notwendigen Begutachtung durch einen Statiker nicht aus dem Gebäude verbracht werden. Wie hoch der Sachschaden an der Scheune ist kann erst nach Begutachtung gesagt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Gerhard, Klapp, Inhaber von Klapp Cosmetics, erhält im Jahr 2019 den Award „A Life of Beauty“. Der Nordhesse Gerhard Klapp zählt zu den anerkanntesten und populärsten …
Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Dier Stadtverordnetenversammlung von Eschwege beschließt die Erschließung eines neuen Baugebietes mit 30 Bauplätzen.
Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Die Projekte Sportpass und Freiwilliges Sozialeses Schuljahr sind im Finale des Demografiepreises Hessen.
Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.