Der Bundespräsident zu Besuch in Völkershausen- Frank-Walter Steinmeier wandert auf den Spuren der Grenze

Bundespräsident Frank Walter Seteinmeier wanderung hessen thüringen
+
Auf einer Wanderung wurde Frank-Walter Steinmeier u.a. von Hessens Ministerpäsident Volker Bouffier (re.) begleitet.

Im Gespräch zwischen Thüringen und Hessen

Wanfried/Völkershausen. Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat heute eine Wanderung zwischen Thüringen und Hessen gemacht. Begleitet wurde er von den beiden Ministerpräsidenten aus Hessen und Thüringen, Volker Bouffier und Bodo Ramelow. Der Weg führte vom Heldrastein in Thüringen bis zum Rittergut in Völkershausen nach Hessen.

Die Strecke führt vom Heldrastein in Thüringen über die Ortschaft Großburschla hin nach Völkershausen (Hessen). Ministerpräsident Bodo Ramelow sowie die Bürgermeister Michael Reinz (Treffurt), Wilhelm Gebhard (Wanfried) sowie Thomas Mäurer (Weißenborn) begleiten den Bundespräsidenten auf seiner Wanderung. Die Politiker wurden von zwei Gruppen Wanderern begleitet. In der ersten Gruppe begleiteten sie Beschäftigte von Rettungsdiensten, Menschen, die in der Pflege tätig sind und Mitarbeiter von Intensivstationen. Sie haben die Möglichkeit bekommen ihre persönlichen Erfahrungen in der Pandemie mitzuteilen. Die zweite Wandergruppe bestand aus Einwohnerinnen und Einwohnern der ehemaligen Grenzgemeinde Großburschla und aus Grenzern, die die deutsche Teilung unmittelbar erlebt haben.

Bundespräsident trifft Menschen aus Hessen und Thüringen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier auf Wanderschaft © Bennighof

Am Rittergut Völkershausen trafen der Bundespräsident und die Ministerpräsidenten sechs Schülerinnen und Schüler aus Schulen aus Treffurt und Wanfried.

In diesem Gespräch ging es darum, wie die jungen Menschen die Corona-Pandemie erlebt haben. Der Schwerpunkt lag dabei darauf, wie sie die Schulzeit unter Pandemie-Gesichtspunkten verbrachten und was sie sich an Veränderungen für den Unterricht wünschen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Deutschlands beste Stabhochspringerin
Werra-Meißner-Kreis

Deutschlands beste Stabhochspringerin

Sportinternatlerin Franziska Heiß bei der WM in DonetskBad Sooden-Allendorf. Sonntag ging es für die Sportinternatlerin Franziska Heiß zur U 18 Lei
Deutschlands beste Stabhochspringerin
Hessisch Lichtenaus Feuerwehr hat neue Fahrzeuge bekommen
Markt Spiegel

Hessisch Lichtenaus Feuerwehr hat neue Fahrzeuge bekommen

Bei der Feuerwehr in Hessisch Lichtenau gibt es endlich die neue Drehleiter
Hessisch Lichtenaus Feuerwehr hat neue Fahrzeuge bekommen
Zwei Tote bei Flugunfall auf Segelflugplatz bei Eschwege
Werra-Meißner-Kreis

Zwei Tote bei Flugunfall auf Segelflugplatz bei Eschwege

Bei einem tragischen Flugunfall auf dem Gelände eines Segelflugplatzes bei Eschwege sind am Mittwochnachmittag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Zwei Tote bei Flugunfall auf Segelflugplatz bei Eschwege
Abgeschlepptes Elektrofahrzeug fängt bei Hessisch Lichtenau Feuer - Gespann macht sich selbstständig
Werra-Meißner-Kreis

Abgeschlepptes Elektrofahrzeug fängt bei Hessisch Lichtenau Feuer - Gespann macht sich selbstständig

Am Mittwoch gegen 11.45 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand eines landwirtschaftlichen Arbeitsgerätes gemeldet. Kurios: Der Traktor, der den elektrisch betriebenen …
Abgeschlepptes Elektrofahrzeug fängt bei Hessisch Lichtenau Feuer - Gespann macht sich selbstständig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.