Diese Tröte müssen wir nicht schlucken

Auf ein paar Worte...von LARS WINTERHoffentlich geht es Ihnen anders als mir. Denn so wenig WM-Feeling hatte ich noch nie, wie bei den Spielen am Kap.

Auf ein paar Worte...von LARS WINTER

Hoffentlich geht es Ihnen anders als mir. Denn so wenig WM-Feeling hatte ich noch nie, wie bei den Spielen am Kap. Traurig, aber wahr.

Die Einzigen, die mich derzeit vom Hocker reien, sind die franzsischen Kicker. Was die abziehen, ist ein ganz groes Spektakel. Wohlgemerkt nur auerhalb des Platzes.

Auf dem Platz fehlt leider die groe Schau komplett. Spielerisch ein Offenbarungseid nach dem anderen auf dem afrikanischen Rasen. Not gegen Elend, auch hier sind die Franzosen fhrend, dicht gefolgt von der italienischen Rentner-Truppe. Ob ich hier auch unsere Elf nennen muss, stand bei Redaktionschluss noch nicht fest.

Fest steht dagegen, dass es mir noch nie so wenig Spa gemacht hat, bei einer WM vor dem Fernseher zu sitzen. Und das liegt neben der sportlichen Tristesse an den nervenden Trten.

FIFA-Boss Blatter meint, die Vuvuzelas wrden zur sdafrikanischen Fankultur gehren, die man akzeptieren msse. Aber auch Toleranz hat seine Grenzen. Das Generve dieser Trten mssen wir nicht hinnehmen. Die Dinger gehren verboten. Hoffentlich bevor mich dieses monotone Gerusch vollends um dem Verstand gebracht hat.

Denn einerseits will ich den Ton abstellen, damit mir dieser akustische Hummelschwarm nicht weiter die Laune vermiest, andererseits versuchen meine Lauschapparate die so sehnlichst vermissten Emotionen auf den Rngen zu hren. Nmlich die Fan-Gesnge, die diesem Spiel das Leben einhauchen, die es so einzigartig machen.

Fuball lebt von den spontanen Reaktionen der Fans, den befreienden Jubelschreien, den enttuschenden Pfiffen, den ausgelassenen Gesngen.

Davon bleibt bei dieser WM nichts brig. Ich will Englands Fans God save the Queen und die Franzosen ihre Marseillaise oder Allez les Bleus singen hren, obwohl deren Nationalspieler mehr bld als bleu im Moment sind. Stattdessen gibts nur den noch nicht einmal sonderlich alten Brauch der nervenden Trte. Und diese Krte in Form einer Trte mssen wir nicht schlucken. Deshalb: Weg mit den Vuvuzelas!

Und bitte, bitte, bitte: Niemand soll auf den Gedanken kommen, diese Dinger in unseren Bundesliga-Stadien zuzulassen!

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Bessere Verbindungen in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg und ganz Großalmerode mit Mobilfalt
Mobilfalt gibt es jetzt auch in Hessisch Lichtenau, Neu Eichenberg

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Beate Basler übernimmt die Nachfolge von Uwe Marth im AWO-Altenzentrum von Hessisch Lichtenau
Uwe Marth gibt die Leitung des AWO-Altenzentrums in Hessisch Lichtenau ab

Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Für die Sanierung des Schwimmbades auf Burg Ludwigstein wurden 67.000 Euro bewilligt
Schwimmbad der Burg Ludwigstein wird saniert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.