Dieser Präsident ist ein Goldmann

Am Donnerstag ging die Amtszeit der Präsidentin des Lions Clubs Hessisch Lichtenau Großalmerode, Dr. Karin Kiel, zu Ende. Die nun "Past Preside

Am Donnerstag ging die Amtszeit der Präsidentin des Lions Clubs Hessisch Lichtenau Großalmerode, Dr. Karin Kiel, zu Ende. Die nun "Past President" übergab das Amt an Jörg Goldmann von der Großalmeröder Firma Hofsommer.

Bei der Übergabe betonte Kiel, dass für sie die Lions die Welt ein Stück verbessern, da man entsprechend viele wohltätige Projekte unterstütze.

Goldmann übernahm stilecht im Großalmeröder Ratskeller die Präsidentenkette im historischen Kostüm vor den Augen vieler Lions Club Mitglieder. Natürlich kam auch seine Frau Jacqueline Goldmann im historischen Gewand, zu diesem freudigen Anlass. Insgesamt ein Jahr ist Jörg Goldmann jetzt für die Planung im Lions Club zuständig.

Mit dabei waren auch die ehemaligen Präsidenten/in Birgit Müller und Bernd Frölich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.