Das Dorf ist Mittelpunkt - 4. Kreisfreiwilligentag: Blankenbacher packten an

Blankenbach. Am Kreisfreiwilligentag hatten sich die Helfer aus Blankenbach zwei Projekte vorgenommen, den Friedhof und den "Geografischen Mitte

Blankenbach. Am Kreisfreiwilligentag hatten sich die Helfer aus Blankenbach zwei Projekte vorgenommen, den Friedhof und den "Geografischen Mittelpunkt von Deutschland", der in der Blankenbacher Flur liegt.

Um alles auf den Friedhof erledigen zu können, wurde bereits eine Woche vor dem Freiwilligentag, am Freiwilligentag und eine Woche danach gearbeitet.An der Friedhofshalle wurden die Wandflächen wurden innen und außen gereinigt und mit Fassadenfarbe gestrichen. Weiter wurde auch die Holzverschalung an den zwei Giebelwänden und die Dachkästen gereinigt und mit Holzlasur gestrichen. Das zweiflügelliche Eingangstor und die beiden Eingangstürchen aus Holz wurden erneuert und gestrichen. Die Eisenteile wie das Geländer, der Handlauf und die Eingangstür zum Friedhof wurden gereinigt und gestrichen.

Die Natursteinplatten wurden gereinigt, die schadhaften Platten erneuert und in ein Mörtelbett neu verlegt. Der Schotterweg wurde gereinigt, ausbessert und, mit Basaltedelsplitt abgedeckt. Weiter wurden Hecken und Sträucher geschnitten und Unebenheiten in den Grünflächen wurden mit Mutterboden ausgebessert.

Das Dorf war nicht nur an diesem Tage Mittelpunkt – Blankenbach ist "Geografischer Mittelpunkt von Deutschland". Deshalb wurden zwei Wegweiser aufgestellt.

Ein Schild mit der Beschreibung des Geografischen Mittelpunktes wurde im Bereich der Treppenanlage angebracht.

Das Geländer für die zehnstufige Treppe wird zur Zeit noch gebaut.

An allen Arbeiten beteiligten sich siebzehn Blankenbacher Bürger, denen der Ortsvorsteher Albert Rimbach für ihre Eigenleistung in der Gemeinde Blankenbach recht herzlich Danke sagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Festumzug des Erntefestes in Witzenhausen

Heute um 14 Uhr zogen die Gruppen des Festumzuges durch die Innenstadt von Witzenhausen.
Bildergalerie: Festumzug des Erntefestes in Witzenhausen

Straftaten bei Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen

Durch Besucher des Erntedank- und Heimatfestes wurde der Polizei Witzenhausen mitgeteilt, dass eine alkoholisierte Person auf dem Festgelände andere Besucher belästigen …
Straftaten bei Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen

„Heute ist Dein letzter Tag“ – 21-jähriger Eschweger wegen Bedrohung festgenommen

...und weitere Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis.
„Heute ist Dein letzter Tag“ – 21-jähriger Eschweger wegen Bedrohung festgenommen

Rentner droht: „Wenn Du Dich nicht verpisst, erschieße ich Dich“

70-jähriger Eschweger rastet völlig aus: Erst nimmt er einem 28-jährigen Göttinger die Vorfahrt und anschließend bedroht er ihn mit einer Pistole.
Rentner droht: „Wenn Du Dich nicht verpisst, erschieße ich Dich“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.