Dorfrundgang in Gertenbach mit Stefan Reuß und Michael Zimmermann

Gute Laune im Dorfladen mit den Kandidaten. Foto: Privat
+
Gute Laune im Dorfladen mit den Kandidaten. Foto: Privat

Viel Lob von den Kandidaten für den DorfladenGertenbach. Zu einem Dorfrundgang hatte der SPD Ortsverein Gertenbach eingeladen. Mit Landrat Reuß und

Viel Lob von den Kandidaten für den Dorfladen

Gertenbach. Zu einem Dorfrundgang hatte der SPD Ortsverein Gertenbach eingeladen. Mit Landrat Reuß und SPD Bürgermeisterkandidat Zimmermann sprach man bei der Dorfbegehung einige Probleme an, die den Gertenbächern am Herzen liegen. So sagte Michael Zimmermann seine Unterstützung beim Bau des Friedhofsweges zu.

Beim Besuch des Dorfladens wurde deutlich, was mit Gemeinschaftssinn alles zu erreichen ist. "Der Dorfladen Gertenbach ist längst zu einem positiven Beispiel für die ganze Region geworden", erklärte Stefan Reuß. Der Kreis hatte einen großen Anteil am Gelingen des Dorfladens, indem er ihn im Rahmen seines Projektes "Region schafft Zukunft" förderte.

Bei der anschließenden Diskussion mit den Kandidaten wurde von diesen auch das Thema Windenergie angesprochen. Sowohl Reuß als auch Zimmermann wiesen darauf hin, dass dieses Thema so früh wie möglich mit den Bürgern besprochen werden muss. Keiner Frage wurde ausgewichen, was von den Bürgerinnen und Bürgern positiv gesehen wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach
Kassel

Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Die Region hat einen ihrer umtriebigsten Motoren verloren: Holger Schach, seit 2002 Geschäftsführer des Regionalmanagements Nordhessen, starb am Samstag völlig …
Plötzlicher Tod mit 57 Jahren: Trauer um Regionalmanager Holger Schach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.