Ein echter Mercedes - und doch ganz, ganz anders

+
Freuen sich auf Ihren Besuch und stellen Ihnen die neue A-Klasse vor: Alexander Motz (li.) und Sven Knapp von Mercedes Schaefer. Foto: Winter

Am Samstag präsentiert Mercedes Schäfer am Hessenring in Eschwege die neue A-Klasse. Von 9 bis 18 Uhr können sichdie Besucher den nagelneuen "

Am Samstag präsentiert Mercedes Schäfer am Hessenring in Eschwege die neue A-Klasse. Von 9 bis 18 Uhr können sich

die Besucher den nagelneuen "Stern" anschauen. Und der hat es wahrlich in sich. Denn mit der neuen A-Klasse bringt Mercedes ein Auto auf den Markt, dass das Unternehmen zu Recht als "ganz, ganz anders" bezeichnet.

Das neue Design verbindet Emotionalität und Sportlichkeit mit individuellem Charakter und setzt damit markante Akzente im Kompaktwagensegment. Eine ausdrucksstarke Frontpartie mit Doppellamellen-Kühlergrill, dynamisch geschwungene Flächen und coupéhafte Fensterlinien machen die A-Klasse zu einem Mercedes, wie es ihn vorher noch nicht gab.

Neugierig geworden? Dann auf zum Team um Thorsten Sennhenn und die Verkaufsberater Sven Knapp und AlexanderMotz.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.