Ehrgeizig bis zum Schluss - Erntefest-Fußballspiel geht 6:6 aus

+

Witzenhausen. Traditionell und doch jedes Jahr anders – so gestaltet sich das alljährliche Fußballspiel zum Witzenhäuser Erntefest. Immer auf der

Witzenhausen. Traditionell und doch jedes Jahr anders – so gestaltet sich das alljährliche Fußballspiel zum Witzenhäuser Erntefest. Immer auf der Suche nach einem "Gegner" fand sich in diesem Jahr die Wehrführer und Jugendwarte der Freiwilligen Feuerwehren Witzenhausens und sogar der Werkfeuerwehr der Firma DS Smith.

Die Komiteederich wurden wieder tatkräftig aus den Reihen der Vereinigung der "Ehemaligen” und der amtierenden Fahnenträger unterstützt und konnten so die erste Halbzeit dominieren.

Denn in den schwarzen Trikots steckten doch der ein oder andere starke noch aktiver Fußballer. Bei den Feuerwehrmännern waren die aktiven Zeiten einiger Spiele, schon eine Weile her. Aber ehrgeizig bis zum Schluss hielten die Gegner dagegen und schafften es in der zweiten Halbzeit auszugleichen.

Stadtbrandinspektor und Komiteederich Hans-Heinz Staude schaffte es für beide Seite eine Halbzeit zu spielen und sorgte mit Unterstützung für einige amüsanten Einlage wie zum Beispiel einem imitierten Brand des gegnerischen Tors oder zusammen mit den Helfern des DRK erhielten die Feuerwehrmänner eine kräftigende Stärkung zwischen durch.

Freitag geht es ab 20 Uhr auf dem Marktplatz mit der offiziellen Eröffnung weiter. Danach geht es mit dem Fackelzug zum Josef-Pott-Platz zur anschließenden Zelt-Disco.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Die Zahl der Straftaten im Werra-Meißner-Kreis verzeichnete im vergangenen Jahr einen deutlichen Rückgang. Das teilt die Polizeidirektion Werra-Meißner in ihrer …
Kriminalstatistik 2019 im Werra-Meißner-Kreis: Aufklärungsquote liegt bei 64,1 Prozent

Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Der Tatverdächtige, der am Freitag vergangener Woche gleich für mehrere Sachbeschädigungen, unter anderem an der Friedhofskapelle in Eschwege und einem Steinmetzbetrieb …
Sachbeschädigungen in Eschwege: Tatverdächtiger ist in der Psychiatrie

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.