„Ein besonderer Tag“

Über 497.000 Euro konnte sich jetzt die Stadt Waldkappel freuen. Denn Staatssekretär Mark Weinmeister übergab den Zuwendungsbescheid aus dem Landes

Über 497.000 Euro konnte sich jetzt die Stadt Waldkappel freuen. Denn Staatssekretär Mark Weinmeister übergab den Zuwendungsbescheid aus dem Landesausgleichsstock an Bürgermeister Reiner Adam. Adam selbst hatte hierfür extra seinen Urlaub unterbrochen.

Die Stadt erhält die Mittel auf das Defizit für das Haushaltsjahr 2007. Mit dem Geld sollen die damals aufgenommenen Kredite getilgt werden.

Die Mittel aus dem Landesausgleichsstock, die vom Land Hessen drastisch gekürzt wurden, sollen gerade den Gemeinden helfen, die nicht über genügend Eigenmittel verfügen, um ihre gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, wie etwa die Aufrechterhaltung der Infrastruktur.

Waldkappel hat besonders ein Problem, denn im Verhältnis der Einwohner zur Fläche, leben vergleichsweise wenig Menschen im Stadtgebiet, für die dennoch erhebliche Infrastrukturen aufrecht erhalten werden müssen.

Bei der Übergabe waren zudem Stadtverordnetenvorsteher Frank Fahrenbach, CDU-Fraktionsvorsitzender Alexander Frank, SPD-Fraktionsvorsitzender Lothar Hellwig sowie ÜWG-Fraktionsvorsitzender Holder Schiller mit dabei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

Am heutigen Donnerstagmorgen kam es gegen 7.55 Uhr in der Ortslage von Sontra zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 65-jähriger Mann aus Sontra schwer verletzt wurde. Die …
Unfall in Sontra: Rollerfahrer wird schwer verletzt

71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Am Dienstagabend erhielt die Polizei in Eschwege eine telefonische Mitteilung vom katholischen Pfarramt in Eschwege. Eine Mitarbeitern des Pfarramtes setzte die Beamten …
71-Jähriger gab sich in Eschwege als Abgesandter des Papstes aus

Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Bildergalerie: Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen
Rosenmontagsumzug des CCF in Fürstenhagen

Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Den Tatverdächtigen im Fall des toten 55-Jährigen aus Bad Sooden-Allendorf konnte die Polizei bereits im September in Laos festnehmen.
Mordfall aus Bad Sooden-Allendorf: Tatverdächtiger wurde in Laos verhaftet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.