Einbrecher schlugen gleich in sieben Geschäften zu

+
Die Taten ereigneten sich in der Nacht zum heutigen Dienstag.

Hessisch Lichtenau. Die Einbruchserie bei Lichtenauer Unternehmen ging auch an Ostern weiter. Gleich sieben Geschäfte wurden das Ziel von Dieben.

Hessisch Lichtenau. Bisher unbekannte Täter beschäftigten an den Osterfeiertagen die Polizei in Hessisch Lichtenau. Zu insgesamt sieben Einbrüchen bzw.

versuchten Einbrüchen kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag im Stadtgebiet von Hessisch Lichtenau. In der Landgrafenstraße wurde in ein Sanitätshaus, einen Optikerladen, eine Fleischerei und eine Eisdiele eingebrochen. In allen vier Fällen wurde die Eingangstür aufgebrochen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 1000.- Euro geschätzt.

Aus dem Sanitätshaus wurde lediglich ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Im Optikergeschäft entwendeten der oder die Täter ebenfalls eine kleinere Menge Bargeld und zusätzlich eine größere Menge Sonnenbrillen unter anderem der Marke "adidas".

Aus der Fleischerei wurden Wurstwaren und Bargeld in bisher unbekannter Menge gestohlen und aus der Eisdiele wurde nach ersten Erkenntnissen nicht entwendet. Bei einer Apotheke in der Landgrafenstraße blieb es beim Versuch, hier scheiterten die Täter an der Eingangstür.

Ein Bekleidungsgeschäft in der Poststraße war ein weiteres Ziel der Täter. Aber auch in diesem Fall konnten die Täter die gut gesicherte Tür nicht öffnen. Als siebtes Objekt suchten die Täter einen Imbiss in der Burgstraße auf und brachen auch hier die Eingangstür auf.

Entwendet wurde lediglich ein geringer Bargeldbetrag. Hinweise an die Kripo in Eschwege unter 05651/925-0.

  Einbrüche

   Mehrere Einbrüche ereigneten sich vergangene Nacht in Großalmerode-Rommerode. Zwischen 20.00 Uhr und 07.00 Uhr wurde in die Räume des Kindergartens im Wasengrund eingebrochen. Unbekannte Täter drangen durch ein Fenster (zur Friedrichsbrücker Straße gelegen) ein und entwendeten drei Euro aus einem Sparschwein, einen älteren Laptop und zwei Digitalkameras.

   In der Bürgerhausstraße waren das Feuerwehrgeräte- sowie das Bürgerhaus Ziel der Einbrecher. Im Feuerwehrgerätehaus wurde die Eingangstür aufgehebelt. Dort versuchten der/ die Täter einen Getränkeautomaten aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Mittels eines gestohlenen Schlüssels gelangte man dann in das Bürgerhaus. Im Bürgerhaus wurden mehrere Innentüren aufgebrochen.

   Hinweise bitte an die Eschweger Kripo unter 05651/9250.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.