Gebrauchte Radsätze bei Einbruch in Autohaus  in Bad Sooden-Allendorf gestohlen

+

Unbekannte brachen mehrere Container auf

Bad Sooden-Allendorf - Unbekannte Täter drangen zwischen dem 23. Januar, 19 Uhr, und dem 24. Januar, 6 Uhr, in ein Autohaus in Bad Sooden-Allendorf, Werrastraße 13, ein. Sie entwendeten eine derzeit nicht bekannte Anzahl von gebrauchten Radsätzen.

Dazu durchtrennten sie zunächst einen Maschendrahtzaun einer angrenzenden Firma und drangen so auf das Firmengelände der geschädigten Firma ein.

Anschließend brachen sie die dort abgestellten, mit Vorhängeschlössern gesicherten Container auf und entwendeten ie dort deponierten Räder.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 250 Euro. Der Schaden aufgrund des Diebstahls ist derzeit noch nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Eschwege unter 05651-/925-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Nach 160 Stunden Ausbildung haben neun Tageseltern ihr Zertifikat erhalten.
Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

In der Nacht von Freitag, 14., auf Samstag, 15. Februar, brachen bislang Unbekannte in mehrere Geschäfte in der Eschweger Innenstadt ein.
Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

„Demokratie leben": 17 Projekte werden seit Beginn der Förderperiode unterstützt

Die neue Förderperiode der Partnerschaft für Demokratie im Werra-Meißner-Kreis ist gestartet. 19 Projekte haben in der Anfangsphase bereits einen Antrag auf Förderung …
„Demokratie leben": 17 Projekte werden seit Beginn der Förderperiode unterstützt

Unfallflucht in Eschwege und Wildunfall in Altenburschla

Unbekannter fährt vor Kino Auto an und flüchtet. Und: 32-Jährige kollidiert mit Wildschwein
Unfallflucht in Eschwege und Wildunfall in Altenburschla

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.