Eine gute Mischung

Von INES VOLLMERHessisch Lichtenau. Jetzt ist es endlich wieder soweit. Das Heimatfest in Hessisch Lichtenau auf dem Festplatz Kreuzrasen steht

Von INES VOLLMER

Hessisch Lichtenau. Jetzt ist es endlich wieder soweit. Das Heimatfest in Hessisch Lichtenau auf dem Festplatz Kreuzrasen steht vor der Tr. Von Samstag, 4. September bis zum Montag, 13. September erwartet die Brgerinnen und Brger sowie alle Besucher aus nah und fern ein abwechslungsreiches Programm. Dabei gilt die Devise: die Mischung machts! Denn ob mans gerne sportlich, gemtlich, traditionell oder hip mag, fr alle Geschmcker ist in diesem Jahr etwas dabei.

Neben dem umfangreichen Festprogramm mit vielen Highlights wird auerdem noch das Jubilum 60 Jahre Heimatfest gefeiert - doppelt hlt eben besser. Los gehts bereits am Samstag, 4. September mit den 10. Stadtmeisterschaften fr Leichtathletik im Stadion am Berg fr alle Brger der Stadt und aus den Ortsteilen. Ab 9.30 Uhr wird hier um Medaillien gekmpft. Anmeldung und Informationen beim TV 1894 Hessisch Lichtenau e.V., Emil Breitenstein Tel (05602) 1756 und Doris Most S (05602) 2361 oder unter www.tv-1894.de.

Ab 18 Uhr beginnen dann in der Mehrzweckhalle in Frstenhagen die Feierlichkeiten zum 50-jhrigen Jubilum der Struthgemeinschaft. Fr alle Pferdefreunde und Reitbegeisterte findet auerdem am Samstag und Sonntag ein Turnier des Lndlichen Reitvereins von 8 bis zirka 17 Uhr auf dem Gelnde des Vereins in der Retterder Strae 107 statt. Am Sonntag, 5. September, beginnt um 8 Uhr der historische Grenzgang, wobei auch die offizielle Erffnung des Festes auf dem Kirchplatz stattfindet. Um zirka 15 Uhr ist die Rckkehr mit Vesper am bzw. im Brgerhaus geplant.

Um zirka 16 Uhr findet die Ankunft der ersten Lichtenauer ADAC Oldtimerfahrt am Brgerhaus mit Siegerehrung statt. Am Mittwoch, 8. September, findet das Brunnenfest 100 Jahre Kanzler Feige Brunnen zusammen mit dem Kinderfest auf dem Kirchplatz statt. Gegen Ende der Woche, am Freitag, 10. September, ist dann Party angesagt. Ab 20 Uhr steigt der Disco-Abend mit der planet more music party mit dem Radiosender Planet-Radio im Festzelt. Der Eintritt kostet sechs Euro.

Ab 8 Uhr morgens kann man sich brigens auf dem langen Markttag mit allerlei Leckereinen und Blumen eindecken. Denn der Markttag hat zusammen mit dem Heimatfest Jubilum. Zwar nicht 60-Jhriges, aber immerhin 20-Jhriges. Am Samstag, 11. September, erwartet Sie unter anderem ab 20 Uhr der groe Festabend im Festzelt, der gleich zwei Highligths in Petto hat. Begonnen wird mit Bodo Bach und seinem Programm 4tel nach Bach und ausklingen wird der Abend mit der Partyband ,Frontal, die noch einmal ordentlich einheitzen wird.

Den bunten Umzug kann man am Sonntag, 12. September ab 13.30 Uhr miterleben. Vorher kann man um 10.30 Uhr mit dem Festgottesdienst den vorletzten Festtag begren. Der letzte Tag des Heimatfestes, Montag, 13. September, bietet dann ab 11 Uhr den traditionellen Frhschoppen mit Volksmusik, bekannten Schlagern, internationalen Titeln und aktuellen Hits im Festzelt mit Familien-Mittagessen. Der Eintritt ist frei. Auerdem wird Bayrisch3 fr Stimmung der Extraklasse sorgen.

Die Zeit ist reif fr Bayrisch3

Das ist das Motto, mit dem die fnf jungen Musiker Sie mit alpenlndischer Power vom Allerfeinsten unterhalten. Die Band, die in frheren Triozeiten schon fr Furore sorgte, ist besonders durch ihre Publikumsnhe und die verrckten Showeinlagen bekannt geworden, denn diese Musiker spielen LIVE und nicht selten auch auf Tischen und Bnken. Oktoberfeststimmung hautnah ein echtes Erlebnis fr die Gste. Natrlich geben sie auch aktuelle Partykracher aus den Charts sowie bekannte Fetenhits aus dem Rock/Pop Bereich zum Besten.

Die Quintettbesetzung ist mit Sngerin und Gitarristen erweiterbar und bringt damit jede Gro-Veranstaltung musikalisch zum Beben. Fr das kleine Stndchen treten die Jungs auch im Quartett auf ganz ohne Technik mit ehrlicher und handgemachter Musik.

Alle Programmpunkte des Heimatfestes finden Sie unter www.heimatfest-heli.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel
Kassel

Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel

Allein bei YouTube hat Shayan über eine halbe Millionen abonnenten. Zweimal in der Woche veröffentlicht er Videos, in denen er Interviews mit Passanten in der jeweiligen …
Meister der Streetinterviews: YouTube-Star Shayan Garcia drehte in Kassel
Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin
Welt

Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin

Fürstin Charlène von Monaco ist offenbar noch immer angeschlagen. Fans sorgen sich um ihre Gesundheit. Nun verkündet der Palast eine traurige Nachricht.
Charlène von Monaco betrübt: Palast verkündet eine bittere Nachricht der Fürstin
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Kassel

Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“

Das Kasseler Start-Up Saatgutkonfetti war zu Gast bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und feilschte um einen Deal mit einem der Investoren.
Noch kein Grund zu Feiern: Kasseler „Saatgutkonfetti“ in der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen“
Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer
Schwälmer Bote

Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer gehört zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands. Susanne Schleiter durfte mit ihm für seine Serie "You are wanted" drehen.
Traumberuf Schauspielerin: Susanne Schleiter aus Gilserberg drehte schon mit Matthias Schweighöfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.